Rundblick-Unna » Mit Blaulicht zur Brache: Endlich mal wieder Action an der Prünte-Baustelle

Mit Blaulicht zur Brache: Endlich mal wieder Action an der Prünte-Baustelle

Abendlicher Feuerwehreinsatz in Unna-City. Beruhigung vorab: Es brannte nichts, und niemand kam zu Schaden.

Am 24. Juni wurden unterhalb der Prünte-Brache (… Überraschung…!) riesige Hohlräume – Kellergewölbe – entdeckt; drolliger Zufall, dass exakt zwei Monate später am heutigen Abend endlich mal wieder Action war auf der Baustelle. Beziehungsweise an der Baustelle: rundherum.

Mit Blaulicht sauste die Feuerwehr gegen 21 Uhr mit zwei Einsatzwagen zur Karree Bahnhofstraße/Klosterstraße/Schäferstraße, weil diesmal freilich nichts einzustürzen drohte, sondern bereits umgestürzt war: schwere, wuchtige Bauzäune.

Bauzaun Prünte V

Bauzaun Prünte III

Der stürmische Wind hatte offenbar zu ungestüm an den Metallzaunelementen gerüttelt; schon am Vorabend waren einige Zaunelemente auf die Seite gekippt, berichtete uns Anwohnerin Daniela Walter, „das können aber auch ein paar windige Typen gewesen sein.“

Das erste Mal wäre es nicht, dass Vandalen schwere Bauzäune in der Innenstadt umkippen, einfach aus hirnloser Lust darauf, irgend etwas kaputt zu machen. In einer Samstagnacht  Anfang Juli wurden an der Baustelle Kolpingsstraße, wo der Heilig Geist Hospiz entstehen soll, glatt 60 Meter Bauzaun geplättet (wir berichteten).

Bauzaun Prünte IV

Bauzaun Prünte II

Bauzaun Prünte I

 

Kommentare (5)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Auf diese Art füllen sich die unterirdischen Gänge vonselbst.

    Antworten

  • Anette Kaufmann

    |

    Der Lacher am Morgen! Danke, der Witz beim Frühstück rettet den Regenmorgen!

    Antworten

  • Thomas Gragen via Facebook

    |

    Aber mal im Ernst! Ich bin gestern tagsüber daran vorbei gelaufen und da lag schon ein Teil des Bauzauns auf dem Boden! Und das sah für mich so aus als hätte das nicht der Wind gemacht!!

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Ja, Thomas Gragen, genau diese Vermutung in RIchtung „windige Gestalten“ reps. Vandalen drängte sich ja auch am Vorabend (leider) schon auf.

      Antworten

Kommentieren