Rundblick-Unna » „Mir.Fehlt.Was“: Um Frauenarmut geht´s beim Frauentag am 8. März – Vielfältiges Programm

„Mir.Fehlt.Was“: Um Frauenarmut geht´s beim Frauentag am 8. März – Vielfältiges Programm

 „Mir.Fehlt.Was“ . Wenn Armut weiblich ist. Frauenarmut ist Thema des diesjährigen Frauentagsprogramms in Unna.

In Unna nehmen Frauen seit Anfang der 1980er Jahre den Internationalen Frauentag am 8. März zum Anlass, um ihre Forderungen nach Chancengleichheit  und Gleichberechtigung öffentlich zu machen. Seit 1995 organisiert das Mädchen- und Frauennetzwerk Unna zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen, um Mädchen und Frauen in vielen Lebenssituationen und mit unterschiedlichen Interessen zu erreichen.

In diesem Jahr macht das Gleichstellungsbüro unter dem Motto „Mir.Fehlt.Was“ auf das Armutsrisiko von Frauen aufmerksam. Angesichts der Entgeltdifferenz von Frauen und Männern von fast 22 %, der um fast 60 % niedrigeren Frauenrenten, der hohen Betroffenheit von Alleinerziehenden (Frauen) von SGB-II-Leistungen fordern die gleichstellungsbeauftragten im Kreis Unna eine verbindliche gesetzliche Regelung zur Entgeltgleichheit. Dazu werden Postkarten an die Besucherinnen aller Veranstaltungen verteilt, die später eingesammelt und an die Bundeskanzlerin weiter geleitet werden.

  • Mit einem Frauensalon startet das diesjährige Programm zum Internationalen Frauentag. Die Berliner Autorin und Journalistin Katrin Rönicke setzt sich aus der Perspektive einer jungen berufstätigen Frau mit dem Thema „Feminismus heute“ auseinander. Dienstag 01.03., 19:30 Uhr, im Kaminraum der Paul-Gerhardt-Gemeinde, Fliederstr. 16, Eintritt 5 €.
    Infos: josefa.redzepi@stadt-unna.de, Tel: 02303-103 555, Büro für Gleichstellungsfragen der Kreisstadt Unna
  • Der Zonta Club Hamm/Unna hat unter dem Motto „Zonta meets Zirkus“ eine Benefizveranstaltung im Zirkus Travados organisiert. Der Erlös fließt in Unnaer Frauenprojekte, die arme Frauen unterstützen. Freitag, 04.03., 19:30 Uhr, Kurpark 10, Eintritt 15 €.
    Kartenverkauf: Buchhandlung Hornung, Alter Markt
  • Die Ausstellung „Frauen im Gespräch. Miteinander leben – miteinander reden“ mit Portraits von 26 Frauen wird im Rahmen des Frauentagsempfangs des Gleichstellungsbüros der Kreisstadt Unna eröffnet. Sonntag, 06.03.2016, 12.15 Uhr, Schwankhalle im zib. Die Ausstellung wird gezeigt bis zum 20.03.2016. Infos: josefa.redzepi@stadt-unna.de, Tel: 02303-103 555, Büro für Gleichstellungsfragen der Kreisstadt Unna
  • Am Frauentag, Dienstag, 08.03., grüßen das Mädchen- und Frauennetzwerk die Frauen in Unna mit 1.000 fair gehandelten Rosen und vielen Informationen: Von 10 – 12 Uhr stellen sich die Netzwerkerinnen auf dem Wochenmarkt vor und stehen für Gespräche bereit. Unterstützt werden sie in diesem Jahr vom Bereich Umwelt der Kreisstadt Unna und der Umweltberatungsstelle mit Informationen zum Fairen Handel.
    Infos: josefa.redzepi@stadt-unna.de, Tel: 02303-103 555, Büro für Gleichstellungsfragen der Kreisstadt Unna
  • Die Kulturbetriebe laden zum Konzert „Vergessene Komponistinnen und Dichterinnen“ mit Isabelle Kusari in die Komponistinnen-Bibliothek ein, mit Unterstützung durch die Sybil-Westendorp-Stiftung. 08.03.2016, 19:30 Uhr, Nicolaihaus, Nicolaistr. 3, Eintritt 6 € VVK, 8 € AK.
    Infos: Kulturbetriebe, 02303/103 708, theja.heine@stadt-unna.de
  • Das Profile-Unternehmerinnen-Netzwerk Unna und Umgebung lädt zu einem Frühstück mit Unternehmerinnen und Gründerinnen ein. Selbstständige und gründungsinteressierte Frauen sind herzlich zu Austausch und Begegnungen eingeladen. Samstag, 12.03.2016, 10:30 – 12:00 Uhr, im Café im zib, Lindenplatz 1
    Infos: Profile-Unternehmerinnen, www.profile-unna.de
  • Weiter geht es am Samstag, 12.03.2016 ab 18:00 Uhr mit einem internationalen Frauenfest im Gemeindezentrum St. Katharina, Bahnhofstr. 41. Mit Musik, Tanz und leckerem Essen feiern Frauen und Kinder (Jungen nur bis 10 Jahre). Als Eintritt bringen die Gäste selbst gekochte oder zubereitete Leckereien mit. Programmpunkte sind der Frauenchor des jüdischen Vereins Stern, die Akkordeonspielerin Josefa Duarte mit dem portugiesischen Frauenchor, die Jazztanzgruppe „Step by Step“ des TV Eintracht Lünern-Stockum, eine Tanzgruppe der türkisch-islamischen Moschee, eine Tanzvorführung afghanischer Mädchen und Frauen, Zumba mit Franzi, Flamenco mit Malgo und einer Disco mit DJane Meryem und Musik aus den Heimatländern der Besucherinnen. Für die Kinder gibt es Spielangebote.
  • Der Ökumenische Gottesdienst zum Internationalen Frauentag findet am Sonntag, 06.03.2016, 11.00 Uhr, in der Evangelischen Stadtkirche Unna statt. Dabei geht es um Kraft und Energie von Frauen, die die Zukunft für sich und ihre Familie sichern.
    Infos: Frauenreferat evangelischer Kirchenkreis Unna, 02303/288 136, elke.markmann@kk-ekvw.de
  • Die Beginen laden zum Café ein. Sonntag, 13.03.2016, ab 14:30 Uhr, Beginenhof Unna, Märkische Str. 4 
    Infos: beginenhof.unna@gmx.de
  • In der Mädchen- und Frauenberatungsstelle informiert eine Rechtsanwältin über die rechtlichen Schritte bei Trennung und Scheidung. Dienstag, 15.03.2016, 19:00 – 22:00 Uhr, Eintritt 3 €, Hansastr. 38
    Anmeldungen: Frauenberatungsstelle, 02303/82202, frauenberatungsstelle1@frauenforum-unna.de
  • GesundesUnna bietet ein Kurzseminar zum Thema „Die Bedeutung der Selbstfürsorge“ an. Donnerstag, 17.03.2016, 19:00-21:00 Uhr, Kosten 5 €. Veranstaltungsort: Evang. Krankenhaus, Holbeinstr. 10
    Anmeldungen: 02303/106 438, GesundesUnna@EK-Unna.de

Frauentag Foto

Kommentare (2)

  • Dolores Dieckmann

    |

    Bitte Flyer und Informationsmaterial zuschicken.
    An : Dolores Dieckmann ,Nordenmauer 18 ,59174 Kamen
    An die Pflege-u.Wohnberatung,& PSB

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Die Veranstaltung war am 8. März, Frau Dieckmann.

      Antworten

Kommentieren