Rundblick-Unna » Mini erfasst Radler auf Radweg des Kessebürener Wegs

Mini erfasst Radler auf Radweg des Kessebürener Wegs

Viele Radler sind bei diesem sonnigen Spätsommerwetter unterwegs, leider verunglücken dabei auch viele. Gestern Nachmittag, ca.  16.45 Uhr, wurde ein 51jähriger Radfahrer auf dem Kessebürener Weg von einem Pkw erfasst und so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus landete.

Eine 45-jährige Mini Fahrerin aus Unna wollte aus der Herderstraße nach links auf den Kessebürener Weg fahren. Dabei übersah sie den 51-Jährigen, der korrekt auf dem Radweg in Richtung Innenstadt unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und verletzte sich. Er wurde durch den RTW ins Krankenhaus gebracht.

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Das ist schon so eine Sache mit den Radfahrern. Wir haben schon viele Leute aus Deutschland zu Besuch gehabt und die Meisten fragen: Wie könnt ihr hier sicher Auto fahren mit all den Radfahrern? Meiner Meinung nach eine Sache der Kenntnis der Verkehrsregeln, vor Allem auch der, die für Radfahrer gelten. Ansonsten beim Richtungswechsel immer 2 oder 3 Mal gucken, bevor man anfährt. Dennoch heißt das nicht, daß hier nicht auch Unfälle mit Radfahrern passieren.

    Antworten

    • Horst Grasser

      |

      Ja Ja die Radfahrer, ich muss ganz ehrlich sagen, ich wohne in Greven und ich möchte in Unna nicht gerne Fahrrad fahren.
      Die Radfahrer haben es in Unna trotz Kenntnis der Verkehrsregeln nicht leicht.

      Antworten

Kommentieren