Rundblick-Unna » Mindestens 7 Kinder missbraucht: „Erdbeerprinz“ erschlich sich Vertrauen in Chat-Foren

Mindestens 7 Kinder missbraucht: „Erdbeerprinz“ erschlich sich Vertrauen in Chat-Foren

Die brutale Vergewaltigung von mindestens sieben Kindern aus dem ganzen Bundesgebiet wird ihm vorgeworfen – seit gestern steht er vor dem Dortmunder Landgericht. Unter dem (perfide verharmlosenden) Pseudonym „Erdbeerprinz“ soll sich ein 48jähriger Mann aus dem Dortmunder Süden in Internetforen an minderjährige Mädchen herangemacht, ihr Vertrauen erschlichen und sie sodann bei realen Treffen missbraucht haben. Laut Bericht des Lokalradios 91,2 hat der Angeklagte ein umfassendes Geständnis angekündigt.

Der Kontaktaufnahme über verschiedene Chat-Foren folgten in vielen Fällen schnell reale Treffen. Laut Anklage fuhr der 48-Jährige mit den Mädchen in abgelegene Waldstücke und vergewaltigte sie dort auf einer Picknickdecke.  An anderen Tagen soll er die Kinder aufgefordert haben, ihm Nacktbilder und -videos zu schicken.

Festgenommen wurde der Mann im November in seiner Wohnung. Ihm drohen bei einer Verurteilung bis zu zehn Jahren Haft.

Kommentare (9)

Kommentieren