Rundblick-Unna » Mercedesraub in Königsborn – Besitzer mit Pfefferspray verletzt

Mercedesraub in Königsborn – Besitzer mit Pfefferspray verletzt

Vollkommen skrupellos gingen heute früh (Donnerstag, 13.07.2017)  Räuber in Königsborn vor, die es auf einen schwarzen Mercedes abgesehen hatten. Sie klauten ihn buchstäblich dem Besitzer vor der Nase weg.

Der Eigentümer hatte seinen teuren Wagen auf dem Parkplatz eines Gastronomiebetriebes an der Kamener Straße geparkt (es war der Club Bad Königsborn, erfragten wir bei der Polizei) – der Mann stand gegen 1.20 Uhr direkt neben dem Mercedes, als ihm Unbekannte plötzlich Pfefferspray direkt in die Augen sprühten.

Dergestalt unschädlich gemacht, konnte der Angegriffene nichts mehr gegen die Räuber ausrichten: Er (oder sie – vielleicht waren es auch mehrere) warfen sich in den Mercedes und flüchteten. Der Eigentümer wurde durch das Reizspray nicht unerheblich verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Bei dem geraubten Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Mercedes G 63 AMG. Zur Tatzeit befanden sich die Kennzeichen BO – XD 632 an dem PKW.

Wer hat etwas Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter 02303 921 3120 oder 921 0.

Kommentare (3)

  • luenne

    |

    Bei einem Basispreis von ca 145000 € wollten die Diebe wahrscheinlich keine Schäden am Auto riskieren.
    Da die G Klasse extrem auffällig ist würde es mich nicht wundern wenn es auf direktem Weg das Land verlassen hat.
    Gute Besserung an den Besitzer

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Danke Luenne!

      Antworten

  • Kiki

    |

    Nachts 1.20 Uhr, Club Bad Königsborn, schwarzer Mercedes????…. ein Schelm wer böses dabei denkt.

    Antworten

Kommentieren