Rundblick-Unna » Mendener auf Biomarktparkplatz von Räubern mit Messer schwer verletzt

Mendener auf Biomarktparkplatz von Räubern mit Messer schwer verletzt

Raubüberfall gestern frühabends auf einem Biomarkt-Parkplatz in Unnas Nachbarstadt Menden – das  Opfer, ein 25Jähriger, erlitt schwere Verletzungen, als er der Aufforderung, Geld rauszurücken, nicht nachkam und daraufhin mit einem Messer attackiert wurde.

Die beiden Räuber gingen den 25Jährigen kurz nach 18 Uhr auf dem Parkplatz eines Biomarktes an der Unnaer Straße an, forderten von ihm Geld. Der couragierte Mann lehnte ab. Worauf die Täter ihn brutal angriffen. Einer der beiden zog ein Messer und stach damit auf sein Opfer ein. Die Täter ließen ohne Beute von ihrem blutenden Opfer ab und flohen.

Täterbeschreibung: 1.Tatverdächtiger Ca. 18-22 Jahre alt, ca. 185-190 cm groß, dunkler Hauttyp , sprach englisch, schwarzes krauses Haar, hatte eine Narbe unterhalb des linken Auges, trug zur Tatzeit eine dunkelblaue Stoffhose (Chinohose) und ein weißes T-Shirt (schwarzen dicken Aufdruck mit drei Buchstaben). 2.Tatverdächtiger: Ca. 18-22 Jahre alt, „kleiner als der erste Täter“, trug zur Tatzeit eine schwarze Lederjacke und weiße Sportschuhe der Marke „Nike“.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden in Verbindung zu setzen.

Kommentare (18)

Kommentieren