Rundblick-Unna » Mehrere Unfälle in Hamm – 2 mal Unfallflucht

Mehrere Unfälle in Hamm – 2 mal Unfallflucht

Neben Unfallflucht kam es gestern bei den Unfällen auch zu Verletzungen. Die Polizei sucht den Verursacher eines Unfalls auf dem Parkplatz des Maximilianparks am Alten Grenzweg. In der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 15.30 Uhr wurde dort ein geparkter, grüner Mercedes angefahren, ohne dass sich jemand meldete. Der Sachschaden beträgt etwa 3000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Leichte Verletzungen zog sich gestern eine 71-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Römerstraße zu. Die Hammerin war dort stadtauswärts unterwegs und wurde gegen 13.45 Uhr von dem Skoda Fabia einer 45-jährigen Frau aus Werl angefahren. Die Autofahrerin wollte gerade von einem Firmengelände auf die Römerstraße einbiegen. Nach der Kollision stürzte die Radlerin zu Boden. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von etwa 500 Euro.

In Hamm-Pelkum dagegen wurde ein Motorradfahrer bei einem Auffahrunfall schwer verletzt. Der 55-Jährige aus Hamm fuhr gegen 15.30 Uhr auf der Provinzialstraße auf einen verkehrsbedingt wartenden VW auf. Am Steuer des Golfs saß eine 39-jährige Bönenerin. Das Auto stand vor der roten Ampel des Bahnübergangs unweit der Wilhelm-Lange-Straße. Nach der Kollision stürzte der Kradfahrer zu Boden. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in Hamm-Uentrop. Nach einem Unfall auf dem Beverfördering sucht die Polizei ein weißes oder graues Fahrzeug. In der Zeit von Freitag, 12. August, 15 Uhr, bis gestern, 15 Uhr, hatte dieses dort einen geparkten Opel beschädigt. An dem roten Meriva haftete weißer bis gräulicher Farbabrieb. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.
Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Kommentieren