Rundblick-Unna » Markierungsarbeiten an zwei Tagen auf der Wilhelmshöhe

Markierungsarbeiten an zwei Tagen auf der Wilhelmshöhe

Achtung – Frisch gestrichen … Heißt es ab morgen auf der Wilhelmshöhe. Wegen Markierungsarbeiten, die der Landesbetrieb Straßen.NRW durchführt, müssen Verkehrsteilnehmer am Freitag und Samstag (5. und 6. August) auf der Wilhelmshöhe in Fröndenberg mit Behinderungen rechnen.
Wie von Straßen.NRW geplant, erfolgt nun die dauerhafte Markierung. Diese konnte im Winter, als die Ampelanlage in Betrieb genommen wurde, noch nicht aufgetragen werden. Für die Arbeiten muss die Ampel an der Kreuzung Unnaer Straße / Iserlohner Straße / Hubert-Biernat-Straße / Kluse jeweils von 8 bis 18 Uhr außer Betrieb genommen werden.

In diesem Zusammenhang weist die Straßenverkehrsbehörde beim Kreis Unna darauf hin, dass Fußgänger und Radfahrer die Kreuzung deshalb nicht durch die Ampel geschützt überqueren können. Deshalb bittet der Kreis um besondere Vorsicht und rät insbesondere Fußgängern und Radfahrern, diesen Bereich an den beiden Arbeitstagen zu meiden, wenn dies möglich ist.

Kommentieren