Rundblick-Unna » Mann stürzt auf Gleise – Bahn überrollt ihn: Lebensgefahr

Mann stürzt auf Gleise – Bahn überrollt ihn: Lebensgefahr

Ein 57-jähriger – möglicherweise betrunkener -Mann ist heute Nacht in der Dortmunder Nordstadt auf die Gleise gestürzt und von einer Stadtbahn überrollt worden. Er schwebt in Lebensgefahr.

Ersten Ermittlungen zufolge befand sich der 57-Jährige gegen 0.30 Uhr auf dem Bahnsteig der Haltestelle Lortzingstraße. Aus noch nicht geklärter Ursache stürzte er ohne Fremdeinwirkung auf die Gleise. Unglücklicherweise fuhr im selben Moment eine Stadtbahn der Linie U41 ein. Der Zugführer konnte nicht mehr schnell genug reagieren, so dass die Bahn den auf den Gleisen liegenden Mann erfasste.

Ein Rettungswagen brachte den schwerst verletzten Mann zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Der 57-Jährige stand während des Sturzgeschehens möglicherweise unter Alkoholeinfluss

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutprobenentnahme an.

Kommentare (3)

Kommentieren