Rundblick-Unna » Männertrio belästigte junge Frau in Nachtbus: Polizei sucht das Opfer

Männertrio belästigte junge Frau in Nachtbus: Polizei sucht das Opfer

Die Dortmunder Polizei sucht eine junge Frau nach einem sexuellen Übergriff in einem Nachtbus. Bekannt wurde der Sachverhalt durch Zeugen, die sich Sonntagfrüh (24.01.) an die Polizei wandten und folgenden Sachverhalt schilderten:

Im Nachtexpress NE9 Richtung Stadtmitte hielten sich am 24. Januar gegen 1.30 Uhr früh unter anderem drei Männer auf. Zwei Security-Mitarbeiter stiegen hinzu, kurz vor der Haltestelle Kirchlinde außerdem eine junge Frau. Als sie an den drei Männern vorbei ging, habe sie einer – augenscheinlich stark betrunken – angquatscht, beleidigt und an den Po gefasst.

Das Sicherheitspersonal ging auf das Trio zu und drohte ihnen an, sie aus dem Bus zu verweisen, wenn sie sich nicht ruhig verhalten würden. Die Polizei wurde alarmiert. Bei der Überrprüfung zeigte sich insbesondere der Alkoholisierte, ein 31-Jähriger, sehr auffällig.

In der Zwischenzeit hatte sich allerdings die junge Frau entfernt, noch ehe eine Befragung hätte stattfinden können. Nun sucht die Polizei die Frau, die beschrieben wurde als 18-22 Jahre alt, ca. 165 cm groß mit braunen Haaren, um den Sachverhalt klären zu können.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 – 132 7441.

Kommentare (1)

  • wutbürger fürst

    |

    Da waren bestimmt „Fachkräfte“ am Werk.

    Antworten

Kommentieren