Rundblick-Unna » Lokale Agenda 21: Eine-Welt-Gruppen bereichern den Unnaer Weihnachtsmarkt

Lokale Agenda 21: Eine-Welt-Gruppen bereichern den Unnaer Weihnachtsmarkt

Auf zum Weihnachtsmarkt! Seit dem Jahr 2004 wird die „Blaue Bude“ vom Bereich Umwelt für die Lokalen Agenda – Akteure angemietet. Das kostenlose Angebot zur Präsentation der „Eine-Welt-Arbeit“ wurde weiter ausgebaut, so dass sich neben den „alten Hasen“ wie Kinderhilfe Tschernobyl, Geko e.V., Namibia Crafts, etc. auch Kindergärten, Schulen, das DRK und sonstige Institutionen vorstellen können.

Vom 25. November 2016 bis 08. Dezember 2016 ist es wieder soweit. Wie bereits in den vergangenen Jahren präsentieren Gruppen der Lokalen Agenda 21, Vereine, Initiativen und Schulen in der sogenannten „Blauen Bude“ auf dem Unnaer Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone, Höhe Modehaus Schmidt, ihre vielfältigen Projekte.

Interessierte können sich vor Ort ein Bild des Engagements und der verschiedenen Projektschwerpunkte machen.

Folgende Vereine und Initiativen stellen ihre Arbeit vor:

(Blaue Bude Nr. 4., Fußgängerzone, Bahnhofstraße)

Ernst Barlach Gymnasium

25.11. 26.11.2016

11:00 Uhr – 19:30 Uhr

27.11.2016

13:00 Uhr 19:30 Uhr

Anne Frank Realschule

28.11. 02.12.2016

11:00 Uhr 19:30 Uhr

GEKO e. V.

04.12.2016

13:00 Uhr 19:30 Uhr

Falken Kinderclub

05.12. 07.12.2016

11:00 Uhr – 19:30 Uhr

Verbraucherzentrale

08.12.2016

11:00 Uhr – 19:30 Uhr

Auf dem Bild: Die Blaue Bude Nr.4 (Foto: Neue Wohnformen Unna e.V.)

Kommentieren