Rundblick-Unna » Lkw umgekippt – Vollsperrung auf der A44

Lkw umgekippt – Vollsperrung auf der A44

Erstmeldung – auf der A 44 ist am heutigen Mittag ein Lkw umgekippt. Die Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Erwitte/Anröchte und Soest-Ost wurde voll gesperrt.

Das Fahrzeug war gegen 13.40 Uhr offenbar aus bislang ungeklärter Ursache in die Böschung geraten und umgekippt. Der Fahrer wurde dadurch eingeklemmt und muss befreit werden.

Der Lkw hat nach ersten Erkenntnissen Bitumen geladen, was zu umfangreichen Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen führen könnte.

15 Uhr:

Mittlerweile ist der linke Fahrstreifen der Fahrtrichtung Dortmund wieder freigegeben. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Lkw offenbar wegen eines Reifenplatzers nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich im Böschungsbereich überschlagen.

Die Bergungsarbeiten dauern weiterhin an. Zum Verletzungsgrad des Fahrers ist noch nichts bekannt.

16.30 Uhr:

Die Sperrung der Richtungsfahrbahn Dortmund an der Unfallstelle ist seit ca. 16.10 Uhr wieder aufgehoben.

Allerdings wird es zwischen den Anschlussstellen Erwitte/Anröchte und Soest-Ost am Abend gegen 22 Uhr noch einmal eine kurzzeitige Sperrung geben. Dann wird noch der Auflieger des betroffenen Lkw geborgen.

Kommentieren