Rundblick-Unna » Lichtobst, Blüten, Riesenperlen: „Stadtlichter“ leuchten wieder

Lichtobst, Blüten, Riesenperlen: „Stadtlichter“ leuchten wieder

Das große Leuchten unter freiem Himmel kündigt sich an: Die „Stadtlichter“ verwandeln den Unnaer Westfriedhof vom 9. bis zum 25. September wieder in ein anmutiges Lichtszenario. Zwei Wochen lang verbreiten jeden Abend die tausenden Lichter und Lämpchen, die vielen Projektoren und  die zahlreichen Licht-Objekte ihren wunderschönen Schein in der Dunkelheit.
Auch der benachbarte Platz der Kulturen wird erstrahlen: Die Fassade von Tyrrells Skyspce wird zur riesigen Projektionsfläche für Videoanimationen –mit einer spannenden Mischung aus bildgewordener Musik.

Der Westfriedhof bietet mit seinem alten Baumbestand, seinen Wegen und Wiesen eine ganz besondere Kulisse. „Wir freuen uns, hier wieder unsere Veranstaltung durchführen zu können“, sagen die Unnaer Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif (world of lights).

Stadtlichter 2016 1

Viel Neues gibt es zu sehen: von leuchtenden mannshohen Leporellos bis zu bunt scheinenden aufgereihten Riesenperlen und frisch produzierten Videoprojektionen. Ob leuchtende Schuhe auf einer Treppe oder regnende Schriftprojektion auf einem Netz – die Stadtlichter bringen viele Überraschungsmomente mit sich. Auch die Parklandschaft selber wird zur Lichtoase: Sträucher und Wege bekommen „Lichtgewänder“ und Baumreihen werden in wechselnde Farb-Projektionen getaucht.

Stadtlichter 2016 3

Die „Stadtlichter“-Veranstaltung ist täglich ab 19 Uhr geöffnet. An den Wochenenden wird es zusätzlich Programmeinlagen von Artisten und anderen Künstlern geben. Zudem können die Besucher der Stadtlichter (Eintritt 6 Euro) an Donnerstag- und Samstagabenden kostenlos das Skyspace des Zentrums für internationale Lichtkunst besuchen.   

Stadtlichter Platz d. Kulturen 1

HINTERGRUND
Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif von world of lights  haben bundesweit „leuchtende Vorbilder“ geschaffen. Hunderttausende Besucher haben sie bereits begeistert – zum Beispiel beim Winterleuchten in Dortmund und Erfurt, Herbstleuchten im Hammer Maxipark, Parkleuchten in der Gruga Essen und bei den Winterlichtern in Frankfurt und Mannheim.

Kommentieren