Rundblick-Unna » Leichtverletzte Personen bei Unfällen in Selm und Bergkamen

Leichtverletzte Personen bei Unfällen in Selm und Bergkamen

Im Nordkreis kam es gestern zu zwei Unfällen, die gott sei dank glimpflich ausgingen. In Bergkamen fuhr gestern gegen 20.20 Uhr ein 18 jähriger Lünener mit seinem Leichtkraftrad auf der Mühlenstraße aus Richtung Lünener Straße kommend. In Höhe der Kreuzung Auf der Lette überquerte ein 58 jähriger Bergkamener mit seinem PKW die Mühlenstraße und übersah dabei den Kradfahrer. Die Fahrzeuge stießen zusammen und der 18 Jährige verletzte sich leicht. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7 000 Euro.

In Selm krachte es bereits gegen 17.30 Uhr. Da bog eine 24 jährige Wernerin mit ihrem PKW von der Westerfelder Straße auf die Südkirchener Straße in Richtung Selm ab. Zur gleichen Zeit fuhr ein 50 jähriger Werner mit seinem Motorrad, nach eigenen Angaben mit hoher Geschwindigkeit, auf der Südkirchener Straße in Richtung Selm. Als er nach einer Kurve den PKW der 24 Jährigen bemerkte, konnte er nicht mehr rechtzeitig abbremsen, stieß gegen das Fahrzeug und fuhr in den linken Straßengraben. Dabei verletzte er sich leicht und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5 000 Euro.

Kommentieren