Rundblick-Unna » Landesstelle schon an Tag 1 fast ausgelastet – Dortmund musste wegen Überfüllung schließen

Landesstelle schon an Tag 1 fast ausgelastet – Dortmund musste wegen Überfüllung schließen

Die neue Erstaufnahmeeinrichtung in der Landesstelle Unna-Massen ist erst gestern früh eröffnet worden – und bereits fast ausgelastet. Das meldete am frühen gestrigen Abend der Dortmunder WDR.

Zugleich mit der Nachricht, dass die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Dortmund-Hacheney zwischenzeitlich für alle Neuzugänge geschlossen werden musste. In der für 350 Menschen gedachten Einrichtung sind momentan 830 Flüchtlinge untergebracht, also mehr als doppelt so viele, wie das Gebäude fassen kann. Einige Neuankömmlinge mussten in den vergangenen beiden Nächten schon draußen auf den Wiesen übernachten.

Grund für die Überfüllung: Masernausbruch in Flüchtlingseinrichtungen in Essen, Bad Berleburg und Siegen-Burbach. Alle drei sind momentan geschlossen.

 

Kommentare (9)

Kommentieren