Rundblick-Unna » Kurve nicht gekriegt – Radler auf Metalltor katapultiert – In Gegenverkehr gekracht

Kurve nicht gekriegt – Radler auf Metalltor katapultiert – In Gegenverkehr gekracht

Die Kurve nicht gekriegt hat gestern Mittag ein 18jähriger Fahranfänger am Rennweg (Richtung B1) in Dortmund –  mit Folgen: Ein Radler wurde auf ein metallenes Tor geschleudert, und im Gegenverkehr prallte der junge Autofahrer dann noch mit dem Pkw eines älteren Mannes zusammen. Es gab wundersamerweise nur zwei Leichtverletzte.

Der 18Jährige verlor beim Abbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte zunächst auf den Gehweg. Dort radelte gerade ein 22jähriger Mann entlang – der Pkw erfasste ihn und schleuderte ihn, Zitat Polizeibericht, „auf ein dort befindliches Metalltor“. Das Fahrzeug des 18-Jährigen rutschte weiter und geriet auf der Straße Rennweg in den Gegenverkehr: Frontal krachte es gegen den Wagen eines 71jährigen Bochumers.

Die beiden jungen Männer wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der 71jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von circa 10.000 EUR.

Kommentieren