Rundblick-Unna » Krankenwagen kollidiert auf Kreuzung mit Pkw – 4 Verletzte, 35000 € Schaden

Krankenwagen kollidiert auf Kreuzung mit Pkw – 4 Verletzte, 35000 € Schaden

Mit Blaulicht und Martinshorn sauste der Krankenwagen in gebotener Eile in die Kreuzung ein – und krachte dort gegen einen Mazda. Vier Verletzte waren zu beklagen nebst 35 000 Euro Sachschaden.

Der Unfall passierte am heutigen Nachmittag gegen 14:15 Uhr in der Dortmunder Nordstadt. Ein Krankenwagen fuhr mit Tatütata und Blaulicht auf der Mallinckrodtstraße in Richtung Innenstadt. Zur gleichen Zeit befuhr eine 29-jährige Frau aus Dortmund mit ihrem Mazda die Speestraße in Richtung Norden. Im Kreuzungsbereich Mallinckrodtstraße/Speestraße kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurden der 25-jährige Fahrer des Krankenwagens, zwei mitfahrende Sanitäter und auch die Mazda-Fahrerin verletzt; sie alle wurden in Krankenhäuser verbracht.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Mallinckrodtstraße in Fahrtrichtung Innenstadt etwa zwei Stunden in diesem Bereich gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 35.000.- Euro.

Kommentare (4)

Kommentieren