Rundblick-Unna » Krankenhausbett in Flammen: Patient schwer verletzt

Krankenhausbett in Flammen: Patient schwer verletzt

In einem – belegten – Krankenhausbett der St. Josef-Klinik in Bockum-Hövel ist gestern Vormittag ein Feuer ausgebrochen. Der 67-jährige Mann, der in dem Bett lag, erlitt schwere Verletzungen.

Wieso gegen 10 Uhr plötzlich sein Bett in Flammen stand, ist noch unklar. Zum Glück ging die Brandmeldeanlage los und rief das Pflegepersonal und die Feuerwehr auf den Plan. Die Stationsschwestern konnten das Feuer schnell selbstständig löschen, so dass sich der Sachschaden in Grenzen hielt. Aber der 67jährige Patient muss jetzt eine Weile länger im Krankenhaus bleiben als wohl ursprünglich geplant – naheliegend in einem anderen Bett.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kommentare (9)

Kommentieren