Rundblick-Unna » Kioskeinbrecher weckt Anwohner, Ganove in Methler scheitert an Rollladen

Kioskeinbrecher weckt Anwohner, Ganove in Methler scheitert an Rollladen

Einbrüche, Einbrüche – hier das bis heute Mittag Gemeldete aus dem Kreis Unna. Immerhin: zwei Täter stellten sich zu dämlich an und scheiterten.

In Selm ging heute früh gegen 4.30 Uhr ein Ganove eine Spur zu rabiat gegen einen Kiosk an der Ludgeristraße vor. Er schlug eine Scheibe ein und weckte dadurch einen Anwohner. Als das Licht in der Wohnung anging, flüchtete der Täter ohne Beute in einen Hinterhof. Er ist etwa 1,80 Meter groß, schlank und trug einen schwarzen Kapuzenpullover. In Selm gab es außerdem einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße Übbenhagen, Samstagnacht.

In Methler scheiterte ein Einbrecher, als er in ein Einfamilienhaus an der Richard-Wagner-Straße einbrechen wollte,  zwischen 15  und 20.15 Uhr am Samstag. Der Täter schob eine Rolllade hoch und versuchte mit einem Stein eine Scheibe einzuschlagen. Vermutlich wurde er dabei gestört und flüchtete. Hingegen konnten Einbrecher in Schwerte an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße zwischen Freitag, 17 Uhr, und Samstag, 9.20 Uhr, in ein Haus eindringen – wie so oft üblich hebelten sie  eine Terrassentür auf und durchsuchten anschließend alle Räume. Was gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Kommentieren