Rundblick-Unna » Kawasakifahrer prallt vor Warnbake

Kawasakifahrer prallt vor Warnbake

Aus ungeklärter Ursache ist heute Mittag ein Motorradfahrer im Dortmunder Süden schwer gestürzt. Er liegt im Krankenhaus.

Ersten Zeugenaussagen nach war der Fahrer der Kawasaki, ein 56-Jähriger aus Hattingen, auf der Ruhrwaldstraße in Richtung Norden unterwegs. Etwa in Höhe der Ausfahrt „Phoenix West / Rombergpark“ prallte er plötzlich gegen eine Warnbake. Die Maschine stürzte auf die Fahrbahn und schleuderte einige Meter weiter.

Ein Rettungswagen brachte den Verunglückten ins Krankenhaus.

Kommentare (3)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Gute Besserung

    Antworten

  • Wierumer

    |

    vielleicht der Bruder von dem Motorradfahrer der nicht nur mich sondern die gesamte Kolonne heute Vormittag Richtung Unna beim Landhaus Hellweg (70km/h) mit weit!!!! über 100 Km/h überholte. Der Gegenverkehr musste auf den Seitenstreifen ausweichen weil man nicht selbst reagieren und weiter rechts fahren konnte da bei der Geschwindigkeit im Rückspiegel das Motorrad nicht zu sehen war.

    Antworten

Kommentieren