Rundblick-Unna » Kawasaki gerät außer Kontrolle – Fahrer und Sozius (18, 19) stürzen in Gegenverkehr

Kawasaki gerät außer Kontrolle – Fahrer und Sozius (18, 19) stürzen in Gegenverkehr

Schwerer Motorradunfall Mittwochabend in Dortmund-Syburg. Auf der kurvigen Hohensyburgstraße verlor ein 18-Jähriger die Kontrolle über seine Kawasaki. Er und sein 19jähriger Mitfahrer liegen mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Wieso das Motorrad um kurz vor 19 Uhr plötzlich außer Kontrolle geriet, ist noch unklar. Fahrer und Sozius (19)  stürzten jedenfalls, rutschten mehrere Meter in den Gegenverkehr und prallten dort gegen das herannahende Auto einer 30-jährigen Frau.

Die Hohensyburgstraße war bis 20 Uhr gesperrt.

Kommentare (2)

  • Petter Uhlenbusch

    |

    Auf der „Burg“ trennte sich früher schon der Spreu vom Weizen!
    Gute Besserung denen.

    Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Schlimm. Gute Besserung.

    Antworten

Kommentieren