Rundblick-Unna » Kavalier (29) in Pelkum als Dank für seine Hilfsbereitschaft ausgeraubt

Kavalier (29) in Pelkum als Dank für seine Hilfsbereitschaft ausgeraubt

Er wollte zwei Frauen gentlemen-like den Fahrradreifen aufpumpen und bekam zum Lohn eine Ladung Reizgas ins Gesicht gesprüht. Dann wurde er seines Bargeldes beraubt. Das alles am Donnerstag am hellen Mittag, 11.50 Uhr in Hamm-Pelkum.

In Höhe der Sparkasse wurde ein 29jähriger Mann von zwei Frauen angesprochen. Sie baten ihn,  den Reifen ihres Fahrrades aufzupumpen. Das Opfer folgte ihnen nichtsahnend auf einen nahegelegenen Fußweg. Auf einmal zog eine der Frauen Reizgas und sprühte dem völlig überrumpelten Mann eine volle Ladung ins Gesicht. Damit setzte sie ihn vorübergehend schachmatt, raubte ihm Bargeld aus der Hosentasche und flüchtete danach mitsamt ihrer Komplizin.

Beide Täterinnen sind zwischen 20 und 30 Jahre alt und haben ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Die erste Frau ist schlank und zirka 1,70 Meter groß. Sie hat blonde, schulterlange Haare mit dunklem Haaransatz, trug eine helle Strickjacke und eine Leggins mit Tigermuster. Die Zweite hat eine stabile Figur, lange, rötliche Haare, die zum Zopf zusammengebundene waren. Sie trug ein schwarzes Top und ebenfalls eine Leggings mit Leopardenmuster.

Hinweise bearbeitet die Polizei unter der Rufnummer 02381 916-0

Kommentare (38)

Kommentieren