Rundblick-Unna » Junges Trio nach bewaffnetem Überfall wieder auf freiem Fuß

Junges Trio nach bewaffnetem Überfall wieder auf freiem Fuß

Nach einem bewaffneten Raub auf einen Paketboten in Dortmund wurden am Mittwoch zwei Jugendliche und ein junger Mann – 16, 17, 20 Jahre – dank Zeugen festgenommen. Und heute nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder freigelassen, aktualisierte die Polizei am Nachmittag ihren Bericht.

Der 29-jährige Fahrer eines Paketdienstes wollte am Vormittag ein Päckchen an einen Empfänger in Eving ausliefern. Als ihm nicht geöffnet wurde, sprachen ihn plötzlich drei junge Männer an: Sie gaben sich dem Paketboten gegenüber als rechtmäßige Empfänger aus. Der Paketbote fragte sie natürlich nach einem Ausweis – zur Antwort blickte er in die Mündung einer Waffe. Der, der sie ihm entgegenhielt, schnappte sich das Paket und flüchtete. Zeugen beobachteten den Vorfall, einer spurtete sogar hinterher. Man erwischte die Kriminellen inklusive der Tatbeute, einem  Smartphone. Und alle drei 16, 17, 20, aus Dortmund) wanderten ins Zentrale Polizeigewahrsam. Die PTB-Waffe fanden die Beamten im nahen Umfeld auf und stellten sie sicher.

Heute Nachmittag teilte die Polizei ergänzend mit: Das Trio ist wieder auf freiem Fuß.

Kommentare (22)

Kommentieren