Rundblick-Unna » Junger Mann auf Parkbank in Hamm von 4 Gewalttätern überfallen und beraubt

Junger Mann auf Parkbank in Hamm von 4 Gewalttätern überfallen und beraubt

Von vier Gewalttätern ist gestern Abend ein junger Mann auf einer Parkbank in Hamm überfallen, verletzt und beraubt worden.

Der 21Jährige saß gegen 21.50 Uhr in den Nordringanlagen (Adenauerallee), als ein Fremder ihn ansprach und Bargeld forderte. Als der junge Mann ablehnte, griff  sein Gegenüber sofort an: Zunächst wurde er geschlagen, dann mit einem Messer bedroht und leicht verletzt.

Anschließend kamen noch die weitere drei Täter dazu: „Mit Tritten und Schlägen brachten die Räuber ihr Opfer zu Boden“, beschreibt die Polizei den brutalen Übergriff, „danach stahlen sie das Bargeld aus der Geldbörse.“

Alle vier sind nach Beschreibung des Opfers Südländer, trugen Bärte und sprachen gebrochen Deutsch. Nummer 1: 30 bis 35 Jahre alt, klein (etwa 1,60 m) und untersetzt. Er hatte einen Vollbart, kurze schwarze Haare, braune Hose und schwarze Oberbekleidung, die anderen jünger (23 bis 30 Jahre).

Der Verletzte will selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen

Kommentare (10)

  • Mike

    |

    Brennpunkt Hamm leider mal wieder :-(

    Antworten

  • Klara Neumann via Facebook

    |

    Was soll man dazu noch sagen? Gehört anscheinend schon zu unserem Alltag. Es macht mich traurig und gleichzeitig wütend.

    Antworten

  • Hans Kammler via Facebook

    |

    Gewöhnt euch dran. Und ja nichts sagen. Sonst seid ihr nazis! ???

    Antworten

  • Claudia Steinhoff via Facebook

    |

    ich denke lieber leise ^^

    Antworten

  • Mike

    |

    Mir ist es nun selber zum zweiten Mal in Hamm Abends passiert, auf dem Weg vom Auto, eine jüngere Person fährt auffällig langsam mit dem Fahrrad herum, fuhr mehrfach an mir vorbei und musterte mich, ich habe dann einfach mal ein Foto gemacht mit dem Handy, der war soetwas von schnell weg als er das mitbekam.
    Beim ersten Mal war es ähnlich, auch jemand auf einem Fahrrad, viel mir gleich auf, -4°C und er führ um Mitternacht spazieren und immer wieder im Kreis herum als würde er auf etwas warten, als er näher zumir kam habe ich ihn direkt angeschaut und das war ihm wohl nicht geheuer, ich bin allerdings auch von sehr kräftiger Statur, mich würde nicht wundern wenn dies Leute waren die auf Opfersuche waren.

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    @Hans Kammler, @Claudia Steinhoff: Es ist so, wie es ist.

    Antworten

    • wutbürger fürst

      |

      …ja, leider.
      Aber es muß und sollte nicht so bleiben!

      Antworten

  • Susanne Appelstiel via Facebook

    |

    Gehört jetzt zur Normalität – leider . Hans Kammler 😉

    Antworten

  • Cora

    |

    Müssen wir das dulden?

    Antworten

Kommentieren