Rundblick-Unna » Junger Deutschen-Beschimpfer wurde selbst in Deutschland geboren

Junger Deutschen-Beschimpfer wurde selbst in Deutschland geboren

Der 17jährige Ladendieb, der am Mittwoch im Hauptbahnhof Dortmund bei seiner Festnahme herumbrüllte: „Schei…ß Deutsche, in meinem Land hätte man euch geköpft!“, ist ein in Deutschland geborener Sohn nigerianischer Eltern. Das sagte uns heute auf Anfrage Volker Karlisch von der Bundespolizei St. Augustin.

Der 17Jährige war wegen eines Wohnungseinbruchs im Rheinland bereits polizeibekannt. Er wurde – und wird – von einer Jugendeinrichtung in Borken betreut.

Drogerieanstellte hatten den 17Jährigen wie berichtet beim Diebstahl einiger Päckchen Gesichtscreme erwischt und die Polizei gerufen. Diese musste sich ebenso wie die Mitarbeiter des Ladens von dem jungen Kriminellen beschimpfen lassen: „Sch…ß Deutsche, ich mach euch kaputt! In meinem Land hätte man euch geköpft!“ „Sein“ Land ist laut Pass allerdings Deutschland, eine doppelte Staatsbürgerschaft besitzt der junge Mann laut Kenntnis der Bundespolizei nicht.

Wegen seiner hetzerischen Verbalattacken muss er sich jetzt unter anderem wegen Volksverhetzung verantworten. Er wurde zunächst ins Polizeigewahrsam genommen und dann der für ihn verantwortlichen Enrichtung überstellt.

Link zum Ausgangsbericht: http://rundblick-unna.de/sch-ss-deutsche-in-meinem-land-haette-man-euch-gekoepft/


facebook logo

Helga Waszian Seh ich auch so : dann soll er doch in seine Heimat geschickt werden ,wenn der Junge Mann das so sieht : und tüss

Rundblick Unna Seine Heimat ist Deutschland. Er ist hier geboren.

Brigitte Habermann Egal ob Deutscher oder Nigerianer! Solch ein Verhalten zeugt von Repektlosigkeit und dem Wissen, daß er ja hier nicht geköpft werden kann und ihm nicht viel passieren wird!

Peter Köhler Was haben unsere Politiker für Leute in unser Land gelassen? Seit Jahren und Jahrzehnten. Und keiner wird rausgeschmissen oder abgeschoben. Die paar die abgeschoben werden das ist ein Witz. Egal wie sehr die erziehungspresse diese Zahlen versucht hochzufrisieren. Und die deutsche Staatsbürgerschaft wird denen noch nachgeworfen. Am besten war als sie diese 3 Typen mit einem gecharterten privatflugzeug abgeschoben haben für über 100.000 Euro. Hier in NRW passiert. Was für Leute regieren uns.

Daniela Biermann Ne Maus die im.Pferdestall geboren wurde ist trotzdem kein Pferd…bestes Beispiel für gelungene Intergration

Tanja Nolte Mal für ein soziales Jahr nach Nigeria schicken…

Kommentare (2)

  • fürst

    |

    Er fühlt sich als Nigerianer. Deutsche Staatsbürgerschaft entziehen und ab nach Nigeria mit ihm.
    Und die Sippe stets gleich mit.
    Bei straffällig gewordenen ausländischen Jugendlichen immer gleich die ganze Familie ausweisen. Sind alle mitverantwortlich.
    Wäre die Familie ggf. mitbetroffen, würde es sich mancher anders überlegen

    Antworten

  • fürst

    |

    „Achte auf deine Gedanken,
    denn es werden Worte.
    Achte auf deine Worte,
    denn sie werden zu Handlungen.
    Achte auf deine Handlungen,
    denn sie bilden deinen Charakter.
    Achte auf deinen Charakter,
    denn dein Charakter wird zu deinem Schicksal!“
    Autor unbekannt

    Antworten

Kommentieren