Rundblick-Unna » Jugendliche Vandalen hatten Waffen dabei

Jugendliche Vandalen hatten Waffen dabei

Unter anderem mit Einhandmessern, einen Schlagstock, einen sogenannten Totschläger und einer Elektroimpulswaffe (Elektroschocker) waren vier Jugendliche ausstaffiert, die sich gestern Abend in Hamm-Heessen randallierend an einem parkenende Pkw zu schaffen machten.

Die vier Jungen und zwei Mädchen wurden  gegen 20.20 Uhr im Bereich „Am Kleibaum“ von Zeugen beim Vandalismus beobachtet. Nachdem sie den Wagen demoliert hatten, machte sich die Gruppe in Richtung Sachsenweg davon.

Sie wurden am Bahnhof Heessen im Zuge der Fahndung angetroffen. Einen 16Jährigen aus Hamm erkannten Zeugen als Täter wieder. Bei den Gruppenmitgliedern wurden diverse Gegenstände sichergestellt, die unter das Waffengesetz fallen, berichtet die Polizei Hamm.

Ein 15-Jähriger wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen und den Erziehungsberechtigten übergeben.

Kommentieren