Rundblick-Unna » Jugendliche (14/15) auf Schulhof in Dortmund überfallen

Jugendliche (14/15) auf Schulhof in Dortmund überfallen

Unter Gewaltanwendung hat am Donnerstagabend auf einem Schulhof in Dortmund-Huckarde eine kriminelle Jugendgruppe zwei Schüler (14, 15) beraubt.

Die beiden jungen Dortmunder wurden gegen 18.20 Uhr auf dem Schulhof an der Parsevalstraße zuerst von hinten angesprochen, nach der Uhrzeit gefragt – plötzlich griff die Gruppe aus 4 Jugendlichen die beiden Schüler an, packte sie, drohte ihnen, nahm den Älteren in den Schwitzkasten.

Mit beiden Handys ihrer Opfer flüchtete die Vierergruppe in Richtung Süden.

Beschreibung: Die kriminellen Jugendlichen sollen südländisch aussehen, dunkel gekleidet gewesen sein, ca. 16 bis 18 Jahre alt, einer ist ca. 180 cm groß und dünn, einer 170 cm groß und dünn.  Eine Person trug  zudem eine Umhängetasche.

Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen könne, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Einen weiteren Raub meldete am Freitagabend die Polizei Hamm – sehr kurz gehalten: „- Ein 31-jähriger Mann ist nach einem versuchten Raub vorläufig festgenommen worden. Er hatte unter Vorhalt eines Messer in einem Kleingarten der Augustastraße von einer 46-jährigen Frau die Herausgabe des Handys gefordert. Da die Frau kein Handy dabei hatte, flüchtete der Mann. Im Zuge der polizeilichen Fahndung konnte der Tatverdächtige angetroffen werden. „

Kommentieren