Rundblick-Unna » Jugendgruppe bei Einbruch in Getränkemarkt erwischt – 19Jähriger vorübergehend in Gewahrsam

Jugendgruppe bei Einbruch in Getränkemarkt erwischt – 19Jähriger vorübergehend in Gewahrsam

In einen Getränkemarkt an der Mühlenstraße in Unna ist am Wochenende eine Gruppe Jugendlicher eingebrochen, um Leergut zu stehlen – es war leider nicht der erste Einbruch in diesen Getränkemarkt. Der Älteste der Gruppe, ein junger Erwachsener (19 Jahre), kam vorübergehend ins Polizeigewahrsam. Die anderen fünf (einer entwischte) wurden nach Feststellung der Personalien in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben. Polizeisprecher Thomas Röwekamp bestätigte den Vorfall auf Nachfrage.

Die Jugendlichen hatten sich den Zugang zum Getränkemarktgelände Sonntagfrüh verschafft, indem sie ein Loch in den Maschendraht schnitten. Danach stahlen sie Leergut aus dem Markt und warfen es über den Zaun. Das ging natürlich nicht geräuschlos ab, und so gingen um kurz nach 5 Uhr Zeugenhinweise bei der Polizei ein. Die Einsatzkräfte waren schnell genug vor Ort, um noch fünf Jugendliche zu erwischen – einer konnte entkommen, berichtet Röwekamp. Die Jugendlichen sind zwischen 15 und 19 Jahren alt, kommen aus Unna, einer aus Holzwickede.

Neben der Information an die Erziehungsberechtigten wurde auch das Jugendamt angeschrieben.

Dass es sich bei dem 19jährigen Unnaer um einen (polizei-)bekannten Wiederholungstäter handelt, wurde von der Kreispolizeibehörde nicht bestätigt.

Kommentare (2)

Kommentieren