Rundblick-Unna » Jugend in Aktion: Aus eigener Muskelkraft ein Bikerparcours in Bausenhagen

Jugend in Aktion: Aus eigener Muskelkraft ein Bikerparcours in Bausenhagen

Im klatschenden Dauerregen hat Dennis Diete am vergangenen Samstag sieben Stunden lang fast pausenlos geschaufelt. Bergeweise matschige Erde haben insgesamt zehn tatkräftige sportbegeisterte Jugendliche bewegt für ein hehres Ziel und ein ziemlich einmaliges Projekt: Jugendliche bauen sich am Sportplatz des SV Bausenhagen mit eigener Muskelkraft und Man-Power ihren eigenen Mountainbike-Parcours.

Einen professionellen Rundkurs, wie MTB-Crack Dennis betont. „Der bekommt eine Pump-Track, Bodenwellen, Sprünge und zwei Steilkurven. Die werden einen halben bis zu einem dreiviertel Meter hoch.“

Bikerparcours 2

Möglich macht´s besagte Eigeninitiave kombiniert mit einem ausnehmend entgegenkommenden Sportverein. Christopher Meisel, 1. Vorsitzender des SV Bausenhagen, freut sich ein Loch in den Bauch über seine hochmotivierte und -engagierte Sportjugend.

„Der Verein hat nur das Grundstück bereit gestellt. Alles andere machen die jungen Leute selbst. Ich bin gar nicht wichtig“, wehrte der Vorsitzende bescheiden ab, „hier, das ist sein Projekt. Hut ab!“, erging das anerkennende Lob an den jungen Vereinskollegen, der das Racing Team beim SV Bausenhagen betreut. Und als begeisterter Mountainbiker dachte sich Dennis Diete schlicht und ergreifend: Mann, wir brauchen hier einfach unseren eigenen Biker-Parcours!

Bikerparcours 10

Gesagt, getan und Nägeln mit Köpfen gemacht. Denn da gab es doch direkt neben dem Sportplatz diese Wiese, auf der früher das dörfliche Osterfeuer fackelte, bis die schärferen Auflagen – zu nah am Wald – das Brauchtum unterbanden. „Seither parkten auf der Wiese eigentlich nur Autos“, schildern Dennis und sein Vereinsvorsitzender ihre ruckzuck unter Dach und Fach gebrachte Standortplanung.

Und dann wurd´s Ernst, Schaufeln gepackt und los. „Die waren kaum zu bremsen“, erinnert sich Dennis´ Mutter Angelika Diete lächelnd an den ungestümen Start des Projekts „Selfmade-Bikerparcours“, und auch das entschieden baustellenunfreundliche Dauerregenwetter der vergangenen Wochen schreckte die jungen Baumeister nicht die Bohne. „Wenn schon, dann machen wir´s jetzt richtig“, gibt der MTB-begeisterte (oder besser fantatische) Dennis eindeutig das Ziel vor.

Bikerparcours Meisel

 

Christoph Meisel blickt respektvoll über das schon emsig aufgewühlte und -geschüttete Areal. „Die Dimension dieses Projekts wird einem klar, wenn man merkt, wieviel Erde hier bewegt wird.“ – „110 Tonnen. – Erde. Haben wir in Aussicht“, fügt Dennis Diete stolz hinzu. Von wem? Dennis grinst. „Edle Spender!“ Spender und Sponsoren tummeln sich überhaupt rege, was Angelika Diete völlig begeistert. „Schon der erste Aufruf in der großen Fröndenberger Facebookgruppe, was unsere Jugendlichen hier am Sportplatz vorhaben, hatte ein unheimlich tolles Echo“, freut sich die Bausenhagenerin.

„Es haben sich sofort viele Helfer gemeldet, die fragten: Was braucht ihr? Was können wir machen?“ Anpacken, lacht Dennis Diete, „einfach eine Schippe in die Hand nehmen und hier mitschaufeln!“ Oder ein bisschen Geld oder Holz oder eben auch Erde spenden. Für nahrhafte Verpflegung der freiwilligen Erdschaufler ist immer gut gesorgt, verspricht Angelika Diete.

Bikerparcours 4

Bikerparcours 8

„Wir möchten mit diesem Projekt einfach die Jugendarbeit in Fröndenberg fördern, die Kinder raus an die Luft und auf die Fahrräder bringen“, skizziert Initiator Dennis das Ziel dieses neuen Freiluft-Sportangebots auf der idyllischen Bausenhagener Höhe. „Nicht nachmittags vorm Computer hocken – raus an die Luft!“ Bisher stemmen sie den Parcoursbau auf eigene Kosten, erhoffen sich jedoch natürlich ein wenig Unterstützung vom  Bürgermeister, der sich in ca 14 Tagen für einen Besuch angesagt hat. Die Haushaltskasse ist leer, das wissen sie natürlich auch in Bausenhagen. „Aber vielleicht weiß Herr Rebbe ja Möglichkeiten, wie wir an Fördergelder kommen.“

Im August wird eine Sponsoren- sowie eine Helfertafel an der Strecke positioniert. Damit sprichwörtlich niemand an den großherzigen Gönnern vorbeikommt.

Die Eröffnung des Biker-Parcours planen die Jugendlichen am Jubiläumswochenende des SV Bausenhagen: Am Wochenende des 19. / 21. August feiert der Sportverein im Palzdorf sein 60jähriges Bestehen. Passend dazu soll die neue Mountainbiker-Attraktion mit einem großen Fest starten.

Bikerparcours 3

Bikerparcours 11

 

Kommentare (1)

Kommentieren