Rundblick-Unna » Islamfeindliche Schmierereien an Moschee-Rohbau

Islamfeindliche Schmierereien an Moschee-Rohbau

Die Meldung kam erst heute von der Hammer Polizei: Bereits zwischen Dienstag- und Mittwochnachmittag haben unbekannte Graffiti-Sprayer einen Moschee-Rohbau in Herringen beschmiert. Die Außen- wie auch Innenwände der sich im Rohbau befindlichen Ulu-Moschee an der Dortmunder Straße wurden besudelt. Mehr gibt die Polizei in ihrer knappen Mitteilung nicht bekannt; bei den Schriftzügen soll es sich jedoch um ausländer- und islamfeinliche Parolen handeln. Außerdem verunziert ein Hakenkreuz die Wände.

Ähnliche Parolen wurden im selben Zeitraum ans Büro einer Linken-Politikerin geschmiert. Der Staatsschutz ermittelt.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 entgegen

Kommentieren