Rundblick-Unna » Integrationsbetrieb Haus Haeseler ist insolvent – Lokal weiter geöffnet

Integrationsbetrieb Haus Haeseler ist insolvent – Lokal weiter geöffnet

Frische regionale deutsche und mediterrane Küche ist die Spezialität von Haus Haeseler -doch jetzt ist die gemütliche Landgaststätte im Fröndenberger Ortsteil Frömern insolvent.

Am Freitag wurde die Zahlungsunfähigkeit angemeldet. Der Restaurantbetrieb läuft vorerst normal weiter, in der kommenden Woche wird der Insolvenzverwalter seine Arbeit aufnehmen.

Das Lokal mitten in Frömern an der von-Steinen-Straße ist kein gewöhnliches Unternehmen, sondern ein integrativer Betrieb in Trägerschaft der Werkstatt im Kreis Unna. Als eine von sieben Tochtergesellschaften firmiert Haeseler auf der Homepage der Werkstatt als „Integrationsbetrieb“ für Menschen mit Behinderungen.

Zu der Zahlungsunfähigkeit soll letztlich der Absprung eines Großkunden im Kantinenbereich geführt haben. Zugleich soll auch das Vermietungsgeschäft des großen Saals nicht optimal gelaufen sein, heißt es in einem Pressebericht vom Freitag.

Das Restaurant Haus Haeseler ist ein beliebtes Ausflugsziel, an den Wochenenden sind Reservierungen ratsam.

(Foto: Gaststätte Haeseler)

http://www.gaststaette-haeseler.de/

facebook logo

Melli Gretzinger Schade drum… Kann man sehr gut Essen… nett und freundlich… war/bin immer gern da
Rundblick Unna Hoffentlich „bin“, Melli Gretzinger, vorerst ist das Lokal ja weiter geöffnet. :-)

Melli Gretzinger So lang wie es noch geöffnet hat auf jeden Fall ? war, war auf die Vergangenheit bezogen ? als Kinder haben wir da Kommunion Konfirmation gefeiert…

Rundblick Unna Da kommt ja richtig Nostalgie auf! Drücken wir fest die Daumen für einen guten Ausgang!

Melli Gretzinger Ist über 20 Jahre her aber die Erinnerung bleibt…

Rundblick Unna :-) Ja, sowas vergisst man nie! Torte, Kommunionkerze, weißes Kleidchen, gaaanz viele Geschenke… herrlich….

Melli Gretzinger Wir haben von Cousinen und Cousins auch dort Kommunionen u Konfirmationen gefeiert… Am Wochenende zum Essen dorthin oder bei einer Radtour mal auf ein kühles Bier rein… Ist einfach schön da…

Rundblick Unna Ja, ich weiß. Daumendrücken.

Stefan Kolze Och,wie schade!

Kommentare (1)

  • luenne

    |

    Waren einmal da und mich wundert es nicht. Junge Leute (20-30 Jahre) wurden sehr „von oben“ bedient.
    Sind nie wieder da gewesen wegen der Art und Weise.

    Antworten

Kommentieren