Rundblick-Unna » In einer Woche öffnet der Werner Weihnachtsmarkt 2016

In einer Woche öffnet der Werner Weihnachtsmarkt 2016

Budenzauber vor historisch schöner Kulisse. Von Freitag, dem 2. Dezember bis Sonntag, dem 11. Dezember öffnet der Weihnachtsmarkt in Werne wieder seine Buden. Im Schatten der St. Christophorus-Kirche bieten die Händler in 21 Holzhütten ihre Waren und Spezialitäten feil. Für die weihnachtliche Beleuchtung auf dem Kirchplatz hat wieder Satis & Fy gesorgt. So lädt der kleine – aber feine Weihnachtsmarkt in diesem herrlichen Ambiente dazu ein, kleine Geschenke für das große Fest zu besorgen, oder einfach die Schlemmereien und das ein oder andere Tässchen Glühwein zu genießen.

Für strahlende Kinderaugen sorgt das kleine Karussell sowie das Weihnachtspostamt. Hier können die Kinder wieder täglich von 16:00 – 18:00 Uhr ihre Briefe an das Christkind abgeben, und „es wird jeder Brief beantwortet“, wie Britta Löchter versprochen hat. „Die Aktion ist so gut angekommen, und wir glauben auch, dass da dieses Jahr noch mehr Briefe kommen“, erläuterte sie. Also den Absender nicht vergessen! Ein Weihnachtsengel nimmt die Briefe, Bilder und Wunschzettel für das Christkind entgegen und verteilt auch noch süße Aufmerksamkeiten.

Die Kinder stehen überhaupt ganz groß im Mittelpunkt des diesjährigen Weihnachtsmarktes. Die Höhepunkte liegen da wohl auf dem 6. Dezember, wenn der Nikolaus zu Gast in Werne ist – und am 9. Dezember. Da findet auf der Bühne das WinterMitmachProgramm mit herrH statt.

Und auch sonst ist allerhand für die Kleinen geboten. Die Himmlische Bastelstube öffnet täglich von 14 Uhr bis 18 Uhr ihre Pforten. Unter der Anleitung von Gesine Homringhausen können die Kinder dort tolle kleine Geschenke basteln. Basteln ist da auch fast schon das Stichwort für die Löwenburg am Neutor. Während die Eltern in Ruhe über den Weihnachtsmarkt bummeln oder in der Innenstadt ein paar Weihnachtsbesorgungen machen, können die Kinder am 3. Dezember von 10 Uhr bis 14 Uhr Hexenhäuser basteln. Und am 10. Dezember werden von 10 Uhr bis 14 Uhr Weihnachtsplätzchen gebacken.

Bevor wir nun auf die einzelnen Beschicker, sowie das Bühnenprogramm im Einzelnen kommen, weisen wir an dieser Stelle auf den verkaufsoffenen Sonntag hin. Am 11.Dezember haben die Läden von 13 Uhr bis 18 Uhr für weitere Weihnachtsbesorgungen geöffnet.

Auf dem Bild sieht man die etwas geänderte Aufstellung der Weihnachtsbuden. Folgen Sie den Nummern, dann finden Sie die Beschicker und die dazugehörigen Waren:

1 Christian Schlunz: Grillwürstchen und Pommes Frites

2 Mandel Wiegand: gebrannte Mandeln, Popcorn, Schokoobst

3 Köcheclub Werne(NEU!): Grünkohl, Kartoffeln mit Dip

4 Marcus Bickmann: Flammkuchen

5 Werner Autoren: Bücher für jung und alt

6 Clemens Overmann: Heiße Getränke

7 Brigitte Hönig: Strickwaren und Serviettentechnik

8 Monika Halkiew: Weihnachtsdekoration u. Gestecke

9 Marita Weber: Reibekuchen

10 Bäckerei Schmitz: Heiße Getränke und Gebäck

11 Sabine Gedamke-Kesting: Handmade Mode und Accessoires

12 (02.-06.12.) Fatma Lewandowski(NEU!): Gürtel, Taschen, Accessoires, Geschenke für Kinder

12 (07. -11.12.)Silvia Eumicke: Ponchos, Schaltücher, Schmuck

13 Stefanie Rammlau: Aronia Punsch, selbstgemachte Liköre, Plätzchen

14 Susanne Meinke: Schmuck und Schals

15 Technik Hütte

16 Mesud Zecirovic: Gesundheitssocken, Mützen und Handschuhe

17 Julia Annertzok(NEU!): Mode- und Wohnaccessoires

18 (02.-06.12.)Gabriele Göhlich(NEU!): selbstgemachte Marmelade, Likör, Bioapfelsaft

18 (07. -11.12.)Sabine Gudehus: Edelstein – Wasser

19 (02. -06.12.)Silvia Knopf: handgenähter Glasperlenschmuck

19 (07. -11.12.)Silvia Meusch: handgewickelte Glasperlen

20 Jutta Becker: Crêpes

21 Gesine Homringhausen(NEU!): Himmlische Bastelstube

22 Karussel

Dazu kommen noch die Pavillons an den Samstagen.

Da verkaufen am 3. Dezember die Leos von Leo Werne Westfalica Plätzchen und Waffeln für den guten Zweck.

Am 11. Dezember bietet die CDU-Werne Pruks in de Pan und Möpkenbrot an.

Ebenfalls am 11.Dezember verkauft der Rotary Club Lünen-Werne das „Gutscheinheft 2017“ und Innerwheel hat Suppen für die Stiftung „Paten für Kinder“ im Angebot.

Und nun das Bühnenprogramm:

Dieses Jahr tragen 32 Gruppen und Künstler zum dem insgesamt 43-stündigen Bühnenprogramm bei. Es gibt natürlich wieder den Literarischen Adventskalender mit Renate Behr, Ellen Schmölzl und Magnus See, der auch durch das weihnachtliche Programm führen wird.

Hier einige Highlights:

LIED.GUT (Freitag, 02.12. um 19:00 Uhr) Als eingespieltes Akustikduo reißen LIED.GUT jedes Publikum mit. Groovige Popsongs gepaart mit weihnachtlichem Glanz werden dem Publikum im Advent serviert. Für garantiert gute Stimmung sorgt neben dem abwechslungsreichen Repertoire auch viel Humor.

VHS Popchor (Samstag, 03.12. um 16:00 Uhr) (wieder dabei) Sie haben noch nie was vom Pop-Chor in Werne gehört? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit! Am Samstag 03.12.2016 treten 25 begeisterte Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Vera Gehling auf. Stücke wie „Wolke 4“ und „Mad World“ stehen ebenso auf dem Programm wie der swingende „xmas Kanon“ oder „Kling Glöckchen“. Vieles ist bekannt oder lässt sich ganz schnell lernen, so dass jeder der möchte auch gerne mitsingen darf. Der Chor zeichnet sich durch eine tolle Atmosphäre und seine Begeisterung für die Musik aus.

Björn van Andel (Samstag, 03.12. um 19:30 Uhr) Björn van Andel hat sich durch seine außergewöhnliche Art, die weiße „Königin“ (Wersi-Orgel Atlantis) erklingen zu lassen, bereits einen Namen gemacht. Wer gewöhnliche Orgelmusik erwartet, wird mit Sicherheit enttäuscht sein, denn Björn spielt die kommerzielle Unterhaltungsmusik im heutigen Sound für jedermann.

Mewstone (Sonntag, 04.12. um 15:30 Uhr) (Neu!) Mewstone – The good old hand made music … Der aus Cornwall stammende Musiker Nigel Prickett präsentiert zusammen mit dem Gitarristen Andreas Hoedt einen Streifzug durch die gesamte Rock- und Popgeschichte, bei der die Songs mit viel Liebe zum Detail arrangiert sind. Die mitreißende Spielfreude und die ausgefallenen Arrangements haben dem Duo Mewstone in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland eine beträchtliche Fangemeinde beschert. In der Playlist finden sich Songs von Robbie Williams, Bryan Adams, Eric Clapton, Cat Stevens, The Beatles, Simon & Garfunkel, The Blues Brothers, Toto und vielen anderen.

Kelsey Klamath (Dienstag, 06.12. um 19:00 Uhr) (Neu!) Es lohnt sich, Kelsey zuzuhören, nicht nur, weil sie so vielseitig ist und eine schöne, klare Stimme hat, sondern auch, weil Sie bei ihren Auftritten echten britischen Humor und viel Temperament erleben können. Kelsey spielt allein oder mit Begleitung – aber immer ist es handgemachte, ehrliche Musik.

Lucia Carogioiello (Mittwoch, 07.12. um 17:00 Uhr) (Neu!) Mit einem breit gefächerten Repertoire aus deutschen, englischen und italienischen Songs zieht die junge Sängerin das Publikum in ihren Bann. Dabei bedient sie vorrangig die Genres Popmusik, Schlager und Soulmusic und schafft es mit dieser Kombination, auch mehrere Generationen mitzureißen. Als Halbitalienerin bringt sie auch Titel aus ihrer zweiten Heimat, aus „Bella Italia“, auf die Bühne und sorgt so für ein gewisses mediterranes Flair. Nicht zuletzt durch ihren journalistischen Hintergrund und ihre Arbeit beim Lokalradio ist ihre Bühnenmoderation gleichermaßen charmant und mitreißend. Nach jahrelanger Stimmbildung im Bereich der Jazz- und Popularmusik hat sie sich mittlerweile auf den Gesang bei Hochzeiten, Galas und Stadtfesten spezialisiert.

Pieper & Sumik (Mittwoch, 07.12. um 19:00 Uhr) (Neu!) Harald Sumik und Freddy Pieper haben traditionelle deutsche Weihnachtslieder und die weihnachtlichen Swing‐ Klassiker im Programm. „Es wird fröhlich, besinnlich, gemütlich, vorweihnachtlich. Jeder kann mitsingen und wer nicht ganz textsicher ist – wir verteilen Liederzettel“, so Pieper und Sumik, die bereits vor wenigen Tagen auf Hammer Weihnachtsmarkt viele Besucher auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt haben.

herrH ist da (Freitag, 09.12. um 17:00 Uhr) Für die Winterzeit hat herrH ein ganz spezielles Winterprogramm entwickelt und spricht mit Songs wie „Ich will mein Geschenk haben“ Kindern und auch Erwachsenen direkt aus der Seele. Natürlich stehen Singen, Tanzen und Mitmachen wieder im Mittelpunkt, wenn herrH zum einzigartigen WinterMitmach- Konzert einlädt. Es wird wieder gemeinsam getanzt, gehüpft und geklatscht und eine richtig gute Zeit verbracht – Kinder und Erwachsene dürfen sich auf dieses einzigartige WinterMitmachKonzert mit herrH freuen.

Wohnzimmerband (Freitag, 09.12. um 19:00 Uhr) (Neu!) Die kleinste Party-, Spaß-, Rock-, Blues-, Jazz-, Comedy-Band der Welt. Wenn es wenig Platz gibt, wenn es nicht zu laut, wenn es trotzdem den besten Sound und die tollste Stimmung sein soll, kommt man an der „Wohnzimmerband“ nicht vorbei. Ob dezente Hintergrundmusik z.B. Jazzstandards oder rockig bis fetzige Partykracher. Von Bill Withers bis Sting. Von Westernhagen bis James Blunt. Die Wohnzimmerband präsentiert Live Musik der Extraklasse und das alles, wenn gewünscht, in angenehmer Wohnzimmerlautstärke. Die Wohnzimmerband ist nicht nur in Deutschland unterwegs, sondern hat auch schon in Holland und Spanien Auftritte gehabt. Die Band interpretiert ihre Songs auf einzigartige Weise mit einem perfekten Sound

Musical Company Hamm (Samstag, 10.12. um 15:00 Uhr) (wieder dabei!) Seit mehr als 10 Jahren begeistert die Musical Company Hamm unter der Leitung von Anke Lux ihr Publikum alljährlich mit einem neuen Weihnachtsmusical voller Witz, großen Tanzszenen und poppig rockenden Songs aus der Feder von Michael Wiehagen. Das über 20köpfige Ensemble versprüht dabei eine Weihnachtsstimmung mit ganz eigenem Charme, so das man spätestens beim Zuhören und Zuschauen sicher sein kann: Jetzt fängt Weihnachten an! Auf dem Weihnachtsmarkt Werne präsentiert die Musical Company Hamm einen Zusammenschnitt ihrer diesjährigen Weihnachtsproduktion „Herr Rot in Not“ mit jeder Menge Musik und Tanz und Adventsfreude.

Mucky Feet (Samstag, 10.12. um 19:00 Uhr) Die Werner Band Mucky Feet verspricht jedem Besucher eine energiegeladene Rockshow. Sie liefern eine Mischung aus Rock’n Roll-, Pop- & Rock-Klassikern bei der jeder auf seine Kosten kommt. Seit ihrer Gründung 2003, haben sie sich in der lokalen und überregionalen Szene einen Namen für unverwechselbare Livekonzerte gemacht. Seit 2009 bieten Mucky Feet professionelle Covershows an, um ihren Zuschauern in jedem Winter mit ihrer speziellen „Rock’n Roll Christmas Show“ die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen. Mucky Feet bestehen aus Niko Schnitzler (Gitarre,Gesang), Golo Rövekamp (Schlagzeug) und Christoph Dreyer (Bassgitarre,Gesang) und werden regelmäßig von ihren sogenannten „Mucky Feet Allstars“ (befreundete Musiker aus der Szene) unterstützt. So gleicht kein Konzert dem anderen und es ergeben sich immer neue Auftrittsarrangements die die

Red Ivy (Sonntag, 11.12. um 19:00 Uhr) (Neu!) Alle der fünf Bandmitglieder leben zwischen Dortmund und Münster und haben sich dem Klischee getreu in der gemeinsamen Schulzeit kennengelernt. Seit 2012 – und damit angesichts des recht jungen Alters der Musiker schon eine beträchtliche Zeit lang – stehen sie als Band auf der Bühne. RED IVY und der damit verbundene Sound wurde erst im Frühjahr 2015 geboren, sodass viele neue Songs das Licht der Welt erblickten, die mit ihrem frischen Klang überzeugen. Mit einprägsamen Melodien, progressiven Elementen und der weiblichen Stimme ihrer Sängerin kreieren die fünf Musiker einen Sound, der in den Köpfen bleibt. Nach zahlreichen Gigs veröffentlichten RED IVY im September 2016 ihre erste EP ‘Supernova’ mit vier Songs. Kurz zuvor gewannen die fünf Musiker den Bandwettwerb des Radiosenders WDR2 und durften daraufhin als Vorband für Stanfour, Sarah Connor, Hurts und Silbermond beim WDR2 Sommer Open Air in Gladbeck vor über 10.000 Menschen spielen. Von nun an wollen RED IVY daran anknüpfen und schon bald mit neuem Material überzeugen!

Auf der Facebook-Seite vom Rundblick Werne gibt es ab nächster Woche weitere Informationen und auch Bilder vom Weihnachtsmarkt in Werne.

Die Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes:
Montag – Freitag: 14:00 – 21:00 Uhr
Samstags: 12:00 – 22:00 Uhr
Sonntags: 12:00 – 20:00 Uhr

Auf dem Bild: Bei Britta Löchter und David Ruschenbaum freuen sich schon auf den Weihnachtsmarkt. Die Köstlichkeiten dort schmecken auch bestimmt besser, als die Holzdekoration 😉

Kommentieren