Rundblick-Unna » Im rasenden Fiesta durch Hamm

Im rasenden Fiesta durch Hamm

Mit 102 km/h bei erlaubten 50 km/h raste ein Fiesta-Fahrer am Mittwochmorgen durch Hamm und  – pardauz – genau in eine Tempokontrolle der Polizei.

Doppelt so schnell, wie die Polizei erlaubt – die Quittung bekommt der rasende Kleinwagenfahrer in Form eines Bußgeldbescheides in Höhe von 200 Euro, vier Wochen Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg.

Kommentare (3)

Kommentieren