Rundblick-Unna » Hund jagt Katz – Seniorin fliegt aus Rollstuhl – Rollstuhl demoliert Pkw

Hund jagt Katz – Seniorin fliegt aus Rollstuhl – Rollstuhl demoliert Pkw

Ein kurioser Verkehrsunfall von Anfang September schaffte es jetzt ins Onlineportal der Dortmunder Polizei: Der Verlauf erinnert an Slapstick. Vorab: der verletzten älteren Dame gute Genesung!

Die 71-Jährige fuhr am Abend des 1. 9. mit ihrem Hund in der Godekinstraße Gassi. Die Seniorin saß dabei in ihrem elektronischen Krankenfahrstuhl, die Hundeleine hatte sie zur Verstärkung an dem Lenker des Vehikels befestigt.

Das war das Problem.

Denn plötzlich querte eine Katze die Straße. Die sah der Hund – und sein Jagdinstinkt erwachte. So jäh, dass er mit seinem Sprung der Miez hinterher den Lenker des Fahrzeugs nach links riss. Und dieser Ruck schleuderte die Seniorin aus ihrem Sitz zu Boden.ibt die Polizei im trockenen Behördendeutsch. „Das Vehikel fuhr nun führerlos weiter und stieß gegen einen in der Nähe abgestellten Pkw, wo es zum Stillstand kam. Hund und Katze flüchteten“, schreibt die Polizei in nüchternem Behördendeutsch.

Und endet mit der beruhigenden Versicherung: „Glücklicherweise erlitt die Seniorin nur leichte Verletzungen. Hund und Katze sind wohlauf.“ :-)

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Klingt sich wirklich Komisch . Hauptsache es ist, bis auf ein paar Kratzer, alles Gut gegangen.

    Antworten

Kommentieren