Rundblick-Unna » Holzwickeder (22) mitsamt Kumpan beim Autoknacken erwischt

Holzwickeder (22) mitsamt Kumpan beim Autoknacken erwischt

Auf frischer Tat ließ sich gestern Abend ein 22jähriger Holzwickeder beim Autoknacken erwischen – mitsamt seinem Komplizen (19). Einer stand Schmiere, der andere erledigte die Arbeit.

Zivilfahnder der Dortmunder Polizei beobachteten das verdächtige Duo gegen 19.40 Uhr auf dem Parkplatz am Rombergpark. Die beiden interessierten sich auffällig für die geparkten Wagen und schienen dabei einen durchaus „arbeitsteiligen“ Eindruck zu machen: Während einer die Umgebung beobachtete, also Schmiere stand, machte sich der zweite an einem geparkten Auto zu schaffen.Kurz darauf stellte sich heraus, dass dieses Auto aufgebrochen wurde.

Vorsichtshalber hatte das Zivilteam bereits um Unterstützung durch weitere Streifenteams gebeten. Somit konnten die beiden Tatverdächtigen kurz darauf an der U-Bahnhaltestelle  festgenommen werden.

Die beiden Männer – besagter 22 Jähriger aus Howi und ein 19-Jähriger aus Mülheim/Ruhr – hatten bei ihrer Durchsuchung noch Teile des Diebesgutes aus dem aufgebrochenen Auto bei sich. Offenbar unbrauchbares Erbeutetes hatten sie bereits entsorgt, unter anderem in einem Mülleimer. Die Beamten fanden die gestohlenen Gegenstände dennoch wieder und händigten sie ihren Eigentümern aus.

Die beiden als „tatverdächtig“ Geltenden (so lange, bis ein rechtskräftiges Urteil gesprochen ist) kamen zunächst in polizeiliches Gewahrsam. „Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft mussten beide entlassen werden“, schreibt die Polizei.

Kommentare (10)

Kommentieren