Rundblick-Unna » Hintern blank, Frisur kaputt – Blumenelefant im Kurpark Hamm massakriert

Hintern blank, Frisur kaputt – Blumenelefant im Kurpark Hamm massakriert

Armer bunter Blumenelefant. Vandalen haben das wuchtige Hingucker-Rüsseltier im Kurpark Hamm am Wochenende regelrecht massakriert. „Frisur zerstört, Haare vom Kopf gerissen, Hinterteil blank und der Rücken plattgetreten“ beschreibt der WA das Ausmaß der Zerstörung, das den Blumenelefanten an der Ostenallee/Fährstraße Sonntagnacht traf.

Laut Kurparkgärtnerei ist ein solcher Vandalismus in den 15 Jahren, in denen der Elefant dort steht, noch nie vorgekommen. Offenbar wollten die Täter einen kühnen Ritt auf dem floralen Elelfantenrücken unternehmen. Beim Hinaufklimmen traten sie rücksichtslos sämtliche Eisbegonien ab.

Gesehen hat den Vorfall niemand. Zeugen – falls es sie denn gibt – melden sich bitte bei der Polizei oder beim Kurpark. Der Elefant ist – oder besser war – mit über 2000 Blümchen geschmückt.

Kommentieren