Rundblick-Unna » Heute Totengeläut für verstorbene Flüchtlinge

Heute Totengeläut für verstorbene Flüchtlinge

Am heutigen Freitag läuten in vielen Kirchen des Evangelischen Kirchenkreises Unna die Totenglocken. Dies geschieht zum Gedenken an die auf der Flucht gestorbenen Menschen. Die Gemeinden schließen sich damit einem deutschlandweiten Aufruf an, der auch von der Evangelischen Kirche Österreichs unterstützt wird.

Das Läuten der Glocken soll an vielen Orten in Deutschland und Österreich daran erinnern, für die Toten zu beten und für das Leben der Flüchtlinge einzutreten. Damit wolle man im Kirchenkreis die Solidarität mit den Menschen ausdrücken, die Gefahr für Leib und Leben auf sich nähmen, um aus ihrer Lebenssituation in eine bessere Zukunft zu fliehen, so der neue Superintendent Hans-Martin Böcker.

Um 20 Uhr läuten in unserer Region für eine Viertelstunde die Glocken in folgenden Kirchen:
  • Stadtkirche Unna
  • Friedenskirche Massen
  • Ev. Kirche Billmerich
  • Ev. Kirche Lünern
  • Ev. Kirche in Hemmerde
  • Ev. Kirche Heeren-Werve
  • Christuskirche Rünthe
  • Martin-Luther-Kirche Oberaden
  • Thomaskirche Bergkamen
  • Auferstehungskirche Weddinghofen

Kommentare (2)

  • Heinz Müller via Facebook

    |

    Wann wird für ermordetet Deutsche geläutet, oder für erfrorene Obdachlose, für Verkehrstote, für gefallene Soldaten, verstorbene Kinder?! Was macht Flüchtlinge jetzt zu besonderen Menschen, dass ihnen soviel Aufmerksamkeit geschenkt wird?Sind das jetzt Tote erster Klasse oder worum geht es hier, ich sehe da keinen Sinn drin.

    Antworten

  • Oskar B.

    |

    Das ist, weil sich die Gutmenschen jetzt so toll vorkommen, da sie kein anderes Thema für ihre tollen Moralaktionen haben, darum stürzt sich alles auf das Thema Flüchtlinge. Man fühlt sich so hipp und toll, wenn man sich daran beteiligt, in dieses Horn zu stoßen. Das ist jetzt die neue Ersatzreligion fürs Volk. Die Kirchen sind leer- die (sozialen) Medien voll davon. Wahrscheinlich, weil man sonst im Leben nichts gutes hinbekommt. Es bleibt spannend, wie das alles ausgeht. Mittlerweile interessieren sich die Medien für kein anderes Thema mehr.
    Was macht eigentlich die Verschuldungskrise in Griechenland ?!?

    Antworten

Kommentieren