Rundblick-Unna » Hemmerder beim Osterfeuer krankenhausreif geschlagen

Hemmerder beim Osterfeuer krankenhausreif geschlagen

Übles Ende der Ostersonntagnacht in Hemmerde. Beim Osterfeuer am Wannweg 2 (Hof Lettau) wurde ein junger Mann gestern früh gegen 3 Uhr von drei Männern buchstäblich krankenhausreif geschlagen. Der Betroffene bestätigte uns den Überfall, den seine Schwester am gestrigen Abend entsetzt in den sozialen Medien postete, um Zeugen und die Täter finden.

Ihr Bruder erlitt einen Nasenbeinbruch, Prellungen, Blutergüsse im Gesicht und Platzwunden.

Die drei Gewalttäter sind ca. Mitte 20, einer wird als sehr dick/ kräftig beschrieben. Die beiden drängten ihr Opfer in eine Ecke und gingen mit Fäusten und einem Teleskopschlagstock auf ihn los.

„Ich möchte alle bitten, die etwas zu dieser feigen Straftat sagen können, die Täter namentlich benennen/ beschreiben können, sich bei der Polizei Unna zu melden“, schreibt die Schwester des Überfallopfers. Sie betont, dass dem Angriff keine Schlägerei voranging. Er passierte unvermittelt.

Dem Verletzten wünschen wir auf diesem Wege gute Besserung.

Kommentare (26)

Kommentieren