Rundblick-Unna » Hausbrand in Lünen: Mann und zwei Kinder (9 / 13) mit Drehleiter gerettet

Hausbrand in Lünen: Mann und zwei Kinder (9 / 13) mit Drehleiter gerettet

In einem Mehrfamilienhaus in Lünen ist am heutigen Morgen ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr rettete einen 38jährigen Mann und zwei Kinder im Alter von 9 und 13 Jahren aus ihrer völlig verqualmten Obergeschosswohnung.

Alle drei erlitten Rauchvergiftungen – zum Glück keine schwerwiegenden, meldet die Polizei – und mussten zumindest für ambulante Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Um 08.57 Uhr ging der Alarm bei Feuerwehr und Polizei ein. In dem Mehrfamilienhaus an der Barbarastraße war ein Feuer im Bereich des Kellerabganges ausgebrochen. Aufgrund der erheblichen Rauchentwicklung konnten ein 38jähriger Hausbewohner und zwei Kinder nicht mehr durchs Treppenhaus ins Freie gelangen. Die Feuerwehr brachte daher ihre Drehleiter zum Einsatz.

Die Polizei sperrte die Barabarastraße komplett ab, bis der Brand gegen 09.15 Uhr gelöscht war.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Sachschaden bei mindestens 50.000.- Euro liegen. Die Dortmunder Polizei ist mit der Ermittlung der Brandursache beschäftigt.

 

Kommentare (1)

Kommentieren