Rundblick-Unna » Handydieb mit großer Nase lässt Fahrrad plus algerisches Fußballtrikot zurück

Handydieb mit großer Nase lässt Fahrrad plus algerisches Fußballtrikot zurück

Ein schwarz-lila Damenrad und ein grünes Fußballtrikot eines algerischen Vereins liegen als Indizien vor: Die Polizei sucht nach einem Handydiebstahl aus einem geparkten Auto vorigen Dienstagabend in Bönen mindestens drei Verdächtige, keiner älter als 18 laut Zeugenaussagen.

Am Dienstag, 22.09., gegen 19:15 Uhr wurde die Polizei zum Edeka-Parkplatz an der Bahnhofstraße gerufen. Mehrere Zeugen hatte dort einen junge Mann dabei beobachtet, wie er ein Mobiltelefon aus einem geparkten Pkw klaute. Die couragierten Zeugen hatten noch versucht, den Täter zu stoppen, als er auf einem Fahrrad flüchten wollte. Dabei rutschte einer der Zeugen auf dem nassen Parkplatz aus und verletzte sich leicht. Auch der Täter rutschte auf dem Rad aus, flüchtete zu Fuß weiter. Das Fahrrad ließ er zurück, daneben war das geklaute Handy gefallen, das dem Eigentümer direkt wieder ausgehändigt werden konnte. Später berichteten Zeugen, dass sie insgesamt drei Jungen beobachtet hätten, die auf dem Parkplatz mit Fahrrädern unterwegs waren und immer wieder in geparkte Fahrzeuge guckten. Keiner der drei sei älter als 18 Jahre gewesen. Der zunächst erwischte Täter hat kurze schwarze Locken und eine auffällig große Nase, er trug eine helle Jacke. Am Lenker des Fahrrads, das er zurückließ, war ein grünes Fußballtrikot eines algerischen Vereins an ein grünes Spiralschloss geknotet. Fotos anbei.

Wer kann Angabe zu dem schwarz/lila Damenrad der Marke“ Capriolo“ oder zu den drei Jungen machen? Polizei Kamen, 02307 921 3220 oder 921 0.

Geklautes Rad 1

Kommentieren