Rundblick-Unna » Handtasche vom Schoß weggeklaut: 63Jährige rennt Dieb nach – und bekommt Tasche wieder

Handtasche vom Schoß weggeklaut: 63Jährige rennt Dieb nach – und bekommt Tasche wieder

Vom Schoß weg wurde einer 63Jährigen gestern in ihrem Auto die Handtasche weggeklaut. Die Dortmunderin war in der Nähe eines Geldinstituts in der Innenstadt gerade an der Beifahrerseite ins Auto gestiegen, als der Täter zuschlug: Bevor die Frau noch die Autotür schließen konnte, packte sich der Dieb ihre Handtasche, die auf ihrem Schoß lag.

Die 63Jährige hielt die Tasche noch reaktionsschnell umklammert, doch der Kriminelle konnte sie ihr entreißen und flüchten. Die Frau gab trotzdem noch nicht auf, lief dem Dieb nach, doch sie konnte ihn nicht mehr einholen. Aber ihre Handtasche bekam die Bestohlene ganz außer Atem doch noch wieder: Der Ganove ließ sie fallen, als er auf der Flucht über eine Mauer klettern wollte. Dafür brauchte er offenbar beide Hände frei.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu dem Täter machen können. Zeugenaussagen zufolge war er ca. 170 cm groß, hatte eine schmale Statur und ein südländisches Aussehen. Er trug zunächst eine weiße Schirmmütze, die er jedoch während der Flucht verlor, und eine hellbraune Jacke. Hinweise bitte an den hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Kommentare (6)

Kommentieren