Rundblick-Unna » Gullideckel in Lünen ausgehoben – wer sah was?

Gullideckel in Lünen ausgehoben – wer sah was?

Lebensgefährlicher Vandalismus! Unbekannte haben am Samstag im Bereich der Ebertstraße in Lünen mehrere Gullideckel aus der Fahrbahn gehoben. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 18-jähriger Lüner mit seinem BMW gegen 2 Uhr auf einem Privatweg nahe der Eberstraße. Plötzlich bemerkte er eigenen Angaben nach einen Ruck im Auto. Er stieg aus und bemerkte einen Schaden an seinem Auto und auch, dass der Gullideckel auf der Fahrbahn fehlte. Diesen entdeckte er in einem angrenzenden Gebüsch.

Insgesamt fehlten auf dem Privatweg zwei Gullideckel und im Einmündungsbereich, in Höhe der Ebertstraße 21, ein weiterer. Nach der Tat haben die Unbekannten die Deckel offenbar zur Seite geworfen.

An dem Fahrzeug des 18-Jährigen entstand ein polizeilich geschätzter Sachschaden von rund 500 Euro.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiwache in Lünen unter 0231-132-3121.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Das ist doch wirklich kriminelle Blödheit.

    Antworten

Kommentieren