Rundblick-Unna » „Säuberung“ an Halloween: Gruselclown-Warnungen häufen sich – Auch schon in Schulchats Thema

„Säuberung“ an Halloween: Gruselclown-Warnungen häufen sich – Auch schon in Schulchats Thema

 Gruselclown-Botschaften ohne Ende – epidemieartig verbreitet sich die US-amerikanische Horror-Masche hier im Kreis Unna. Zwei weitere Leserinnen meldeten uns heute Nacht unheimliche WhatsApp-Nachrichten.

In Königsborn bekam eine 13Jährige die Behauptung geschickt: Killerclowns alle festgenommen, einer treibe sich noch in Baden-Württemberg herum: „Wenn sie ihn sehen bitte sofort der Polizei melden.“ In bunten Buchstaben der Zusatz: „Hallo Ween Kann kommen!“ (Originalorthografie.)

Eine Leserin aus Kamen erhielt ebenfalls per WhatsApp eine ellenlange Warnung, die die bedrohliche Ankündigung enthielt: In der Halloweennacht (31. 10. – 1. 11.) planten die Killerclowns in NRW „eine sogenannte Säuberung“, weshalb man bei Einbruch der Dunkelheit Türen und Fenstern verriegeln und sich im Haus verschanzen solle. 

Von den tatsächlichen (und von der Polizei berichteten) Auftritten unbekannter Täter in Gruselclownmaskerade abgesehen sind solche Kettenbriefe pure Panikmache, versicherte uns schon am Donnerstag die Kreispolizei Unna. Die Mutter der 13Jährigen, die die Warnung aufs Handy bekam, findet das alles langsam nur noch nervig. „13 Jahre ist meine Tochter jetzt und, seitdem das mit den Clowns so überschwappt, immer überpünktlich zu hause.  Aber so langsam ist das alles nicht mehr schön. Früher war es Stephen King’s „Es“, der die Kinder verrückt gemacht hat, und mittlerweile sind es reale Durchgeknallte…“

Anfangs, meint die Königsbornerin, fand sie diese aus Amerika herübergeschwappte Masche ganz lustig. „Mittlerweile nervt es einfach nur. Ich versuche meine Mädels zu beruhigen und ihnen zu versichern, dass ihnen nichts passiert, da sie selten allein unterwegs und immer vor der Dämmerung zu Hause sind. Meine Töchter wissen, wo sie hier in Unna hin müssen, wenn sie in Not sind. Sie kennen auch verschiedene Polizisten und wissen, wo diese wohnen, daran mangelt es nicht. Nur die Unsicherheit und Angst kann man ihnen anfangs nicht nehmen. Die geht hier rum wie nix.“ Die Killerclown-Warnungen gingen inzwischen auch in den Schulchats für Eltern herum. „3 verschiedene Schulen, alle das gleiche Thema . Ich mag gar nicht an Halloween denken 😞.“

clown

Eine Leserin, die kürzlich von Unna nach Kamen gezogen ist, fand diese Warnung auf ihrem Handy (auch hier wieder die Orginalorthografie):

!*HALLOWEEN* *2016* Wie wir alle wissen, sind die sogenannten ,,Grusel – oder Killerclowns“ aus der USA nach Deutschland gekommen um uns in Angst und Schrecken zu versetzen. Der Hintergrund dafür ist wahrscheinlich der neue Film ,, The Purge „. Darin ist für eine Nacht wirklich alles erlaubt. Man wird in der Zeit von 19:00 Uhr bis nächsten Morgen um 7:00 Uhr für nichts bestraft. Morde inklusive! Bereits in Deutschland wurden 7 Vorfälle der ,,Horrorclowns“ gemeldet, wo die Clowns mit Kettensägen, Baseballschläger, Messer und Pistolen zum Vorschein getreten sind um die Leute zu erschrecken und auch zu verletzen! In der Region Greiswald, Essen und Köln wurden bereits Clowns Gesichtet und auch Angriffe auf Menschen verübt! In der Nacht vom 31.10. – 01.11. Planen diese eine sogenannte ,,Säuberung“. Leute die mit ihren Kindern um die Häuser ziehen werden gebeten, bei Anbruch der Dunkelheit die Heimreise anzutreten, Türen und Fenster zu verriegeln und das Haus oder die Wohnung nach Möglichkeit nicht mehr zu verlassen! Wenn Sie jedoch einen Clown sehen, sind folgende Punkte zu beachten: 1. Laufen Sie weg und bringen Sie sich und andere in Sicherheit! 2. Wählen Sie den Notruf 110 ! 3. Machen Sie andere Passanten auf sich aufmerksam durch laute Hilferufe oder schreien Sie Feuer ! Dies ist kein Spaß mehr! Clowns sollen uns zum Lachen bringen und uns nicht in Todesangst versetzen! Wichtige Informationen werden noch im Radio oder Fernseher bekannt gegeben. Schicke diese Nachricht an alle deine Kontakte um sie auch zu warnen!“

– Enthält Wahres (im Notfall die 11o wählen – „Clowns sollen uns zum Lachen bringen und uns nicht in Todesangst versetzen!„: Doch auch hier gilt: KEINE PANIK. Sollten für den Halloweenabend/ die Nacht wirklich Vorsichtsmaßnahmen notwendig sein, wird die Polizei sie rechtzeitig mitteilen.

 

Kommentare (2)

  • Leyla Kazak

    |

    Ich hab angst aber ich geh trotzdem raus

    Antworten

  • Patrick Büter

    |

    Ich finde es echt eine große sauerrei das mann uns mit reinzieht aber es ist war wir haben sie selber gesehen meine frau und ich habem sie bei uns auf dem balkon und hlat vor den anderren fenstern gesehen wir sind froh das sie geschnapt haben wir hoffen das es bald ein ende haben
    Mot freundlichen grüßen
    Daniela und Patrick büter

    Antworten

Kommentieren