Rundblick-Unna » Grün – aber nur für Rechtsabbieger: 3 Verletzte auf B1/Morgenstraße

Grün – aber nur für Rechtsabbieger: 3 Verletzte auf B1/Morgenstraße

Wieder ein Unfall auf einer B1-Kreuzung, diesmal an der Einmündung zur Morgenstraße. Ein 34jähriger Autofahrer aus Wickede/Ruhr, unterwegs auf der B1 Richtung Dortmund, hielt an der Einmündung Morgenstraße zunächst vor der roten Ampel an.

Er sah Grün – und gab Gas, um weiter geradeaus zu fahren, doch das Grünlicht galt lediglich für die Rechtsabbieger. In Folge prallte der Wickeder unsanft auf das vor ihm wartende Fahrzeug auf. Der 45jährige Fahrer aus Unna und zwei junge Mädchen im Wagen (14 und 12 Jahre) wurden verletzt. Der Aufprall war so heftig, dass das Fahrzeug des Wickeders abgeschleppt werden musste.

Am Samstag vor einer Woche hatte es wenige Kilometer weiter auf der B1 bei Stockum einen Unfall mit leider ungleich schlimmerem Ausgang gegeben. Ein Senior aus Essen übersah beim Linksabbiegen von der Ostbürener Straße einen von rechts kommenden Honda Civic aus Bönen. An den Folgen des schweren Zusammenpralls starb die Beifahrerin des Esseners (76) im Krankenhaus.

Kommentare (10)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Hoffentlich warten es keine schweren Verletzungen.

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Laut Polizeibericht waren sie so schwerwiegend zum Glück nicht, Helmut.

      Antworten

    • Helmut Brune via Facebook

      |

      Danke für die Info. Silvia.

      Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Mit dem Übernehmen des Begriffs „leichte Verletzungen“ sind wir vorsichtig, seit die Polizei mit dieser Einschätzung einmal sehr danebenlag (was ja passieren kann in der Hektik der Unfallaufnahme) – der vermeintlich leicht Verletzte lag jedenfalls auf der Intensivstation. Deswegen neutral „verletzt“.

      Antworten

    • Helmut Brune via Facebook

      |

      Na ja, die Schilderung des Unfallhergangs läßt auf Vermuten, daß es keine wirklich schweren Verletzungen sein können. Man weiß jedoch nie.

      Antworten

  • Wierumer

    |

    Sorry, ich erlebte es des Öfteren dass die „Geradeausfahrer“ bei dem grün leuchtenden RECHTSABBIEGERPFEIL losfahren. Allein das ist schon nicht nachvollziehbar. Wie blöd muss man aber sein um dann noch auf den vor mir wegen der Rotphase stehenden Wagen aufzufahren???

    Antworten

    • Alex

      |

      Gut, daß Sie ein fehlerfreier Autofahrer sind.

      Antworten

  • Ulrike Berckhoff via Facebook

    |

    Hoffe sie sind Weihnachten zu Hause! !!! Drücke die Daumen das alles gut wird (ist)

    Antworten

Kommentieren