Rundblick-Unna » Graffitischmierer auf frischer Tat erwischt

Graffitischmierer auf frischer Tat erwischt

Auf frischer Tat hat die Bahn-Security am Mittwochnachmittag Graffitischmierer im Rangierbahnhof Hamm erwischt. Der Sicherheitsdienst informierte die Polizei. Die fand vor Ort die Bahn-Security vor, die zwei Täter in flagranti beim Besprühen eines abgestellten Reisezuges überrascht und gestellt hatte. Der eine Täter konnte sich allerdings losreißen und flüchten – und blieb auch bei der sofortigen Nahbereichsfahndung unentdeckt. Den zweiten Schmierer nahm sich die Polizei jedoch vor und durchsuchte ihn. Es handelte es sich um einen 24 Jährigen aus Dortmund, der zwei Taschen mit Farbsprühdosen dabei hatte.

Der Reisezug wurde auf einer Gesamtfläche von ca. 18 m² nach Graffitiart besprüht. Die Schadenshöhe wird durch den Fachdienst der DB AG ermittelt.

Der junge Mann wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen ins Bundespolizeirevier  Hamm gebracht.

Der Schaden durch verhinderte Graffitikünstler in Bahnhöfen geht in die Tausende. Betroffen sind Güterzüge und S-Bahnen ebenso wie Regionalzüge und ICEs.

Kommentieren