Rundblick-Unna » Glühende Leidenschaft für Rote Rosen – immer montags bis freitags ab 14.10 Uhr

Glühende Leidenschaft für Rote Rosen – immer montags bis freitags ab 14.10 Uhr

Liebe, Leidenschaft, Familenfehden, Steilkarrieren… bodenlose Niedertracht und grenzenloser Edelmut: Die Daily-Soup „Rote Rosen“ bietet das volle Programm. Und glühendste Verehrerinnen hat sie im Kreis Unna und konkret in Fröndenberg-Bausenhagen, von wo aus Heidi Friedrich seit 2012 die „Rote Rosen-Fangemeinde“ managt. Ein Fanclub für eine Fernsehserie voller Herz und Schmerz!

Seit neun Jahren schon fesselt die Serie jeden Montag bis Freitag um 14:10 Uhr im ARD ein Millionenpublikum. Die Damen der „Rote Rosen“-Fangemeinde verfolgen nicht nur gebannt jede Folge vor dem Fernsehen –  sie besuchen die Drehorte live vor Ort in Lüneburg,  mit ungebrochener Begeisterung. Gerade bereitet Heidi Friedrich die nächste Fahrt vor, für den 30. OktoberMitfahrer sind herzlich willkommen (wenn auch nur zum Bummel durchs wunderschöne Lüneburg).

Rote Rosen 1

 „Angefangen hat alles im Jahr 2012 mit vier Fahrten“, schildert die leidenschaftliche Rote Rosen-Anhängerin aus Bausenhagen. Zuletzt gab´s eine Drei-Tages-Tour  zum Oktoberfest in die Lüneburger Heide. „Wir besichtigen immer die Live-Drehorte unserer so beliebten Telenovela“, erzählt die Fröndenbergerin. „Oftmals hatten wir auch das Glück, Schauspieler hautnah zu erleben!“

Im Jahr 2013 wollte sie mit drei Fahrten „eigentlich“ etwas kürzer treten. Es wurden statt dessen fünf Reisen in die Heide, 2014 bereits sechs.  „Wir waren sogar als Statisten im Fernsehen zu sehen“, lacht Heidi Friedrich: „Das Fernsehstudio, zu dem ich schon mehrfach Kontakt aufgenommen hatte, rief mich im besagten Jahr zweimal an und bat jeweils um 50 Komparsen.“

Rote Rosen 2

So glänzten die Damen einmal im Frühjahr zur Eröffnung eines Flugplatzes im NDR-Fernsehen, „und Zeitungen brachten auch noch nette Artikel über die ,Verrückten´ aus dem Kreis Unna“, lacht die temperamentvolle Fröndenbergerin.

In diesem Jahr waren die „Rote Rosen“-Verehrerinnen bisher „nur“ dreimal in Lüneburg: Anfang Mai mit einer Tagesfahrt, Ende Juni beim Fantag und im August drei Tage, wobei das Heidefest in Amelinghausen im Mittelpunkt stand. „Prompt wurde ich gefragt, ob ich nicht doch noch eine Tagesfahrt anbieten würde…“ Heidi Friedrich seufzt, lacht wieder – „na klar, gefragt – getan!“ Allerdings hängt die Fahrt von genügend Teilnehmern ab.

Als Termin hat sich Heidi Friedrich den 30. Oktober ausgeguckt und bisher 20 Anmeldungen bekommen. Wer Interesse hat – vielleicht auch jenseits „Roter Rosen“ einfach, um durch das wunderschöne Lüneburg zu flanieren – melde sich für weitere Infos bei Heidi Friedrich, Tel. 02377 / 785542 oder 0177 / 9288067.

Rote Rosen Damen

Rote Rosen am Finger, Rote Rosen am Revers. Heidi Friedrich aus Fröndenberg und Doris Giebken aus Kamen, hier beim Stadtbummel in Unna, sind glühende Verehrerinnen der ARD-Daily-Soup „Rote Rosen“.

 

 

 

 

Kommentare (11)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Das sind die Fans in Herz und Nieren. Es liest sich auch wesentlich Freundlicher, als wenn man beim Fußball von Fans spricht.

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Bitte nicht die vielen freundlichen Fußballfans in Misskredit bringen, Helmut Brune. Die tragen dann halt eben keine rote Rosen am Finger, sondern Scháls in diversen Farben um den Hals (über die bevorzugten Farben werden wir uns hier NICHT auslassen 😉 ).

      Antworten

    • Helmut Brune via Facebook

      |

      Ich meine ja auch nicht Alle, nur die Krawall-macher.

      Antworten

    • Saartje van Puffelen via Facebook

      |

      Ach schön. Und für die 15:10 Uhr Zuschauer dann demnächst ins schöne Bayern.

      Antworten

      • Heidi F.

        |

        Ich wurde schon gefragt, ob ich nicht auch Fahrten dorthin anbieten könnte, viele RoRo Fans sind auch SdL Fans 😉
        Aber das ist dann für eine Tagesfahrt ein bissel zu weit 😉
        Einfach alle RoRo Fans hier bei Rundblick Unna am 30.10. mit nach Lüneburg kommen, LG ist immer eine Reise wert, so oder so :-)

        Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Klär uns auf, Saartje van Puffelen! 😀

      Antworten

    • Saartje van Puffelen via Facebook

      |

      Ist denn niemand von den netten Damen (und Herren) ein „Sturm der Liebe“ Anhänger? Das wären Reisen vom Norden in den Süden – auch mal nett!

      Antworten

      • Heidi F.

        |

        Wie oben beschrieben, sind viele aus „unseren“ Reihen auch SdL Fans, aber aber aber …

        vielleicht organisiere ich mal eine Drei-Tages-Tour nach Bichelheim zum Fürstenhof 😀 aber, der Süden ist teurer 😉

        Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Ahh ja! Kennen wir!!

      Antworten

    • Saartje van Puffelen via Facebook

      |

      „(Senioren) Sightseeing“ das wäre damals etwas für die Oma gewesen. Zwei Serien, zwei Städte.

      Antworten

Kommentieren