Rundblick-Unna » Glückauf-Kaserne ab heute Zentral-Depot für Flüchtlingsbusse

Glückauf-Kaserne ab heute Zentral-Depot für Flüchtlingsbusse

Die Glückauf-Kaserne in Königsborn (Kamener Straße) ist ab dem heutigen Dienstag zentraler Standort für Flüchtlingsbusse. Deren Sinn: Sie sollen die lokalen Busunternehmen entlasten, die oftmals damit überfordert waren, ständig zu unvorhersehbaren Zeiten neu ankommende Flüchtlinge von den Bahnhöfen abzuholen und in ihre Unterkünfte zu bringen.

Ab heute geschieht das zentral von Königsborn aus. Die ingesamt 30 Busse sollen Flüchtlinge auf Abruf in Unterkünfte in ganz NRW fahren.

Zuständig für dieses Busdepot ist die Bezirksregierung Arnsberg, die auch die Fahrer stellt. Sie hatte die Busse bis heute vorübergehend in Werne stationiert, nun ziehen die Fahrzeuge schrittweise nach Unna um. Bis zum Ende der Woche sollen alle Busse an der Glückauf-Kaserne zentral abrufbar sein. Die Fahrer können bei Bedarf in der Kaserne unterkommen.

Kommentare (8)

Kommentieren