Rundblick-Unna » Gleich vier herrenlose Fahrräder an Bahnlinie in Kessebüren entdeckt

Gleich vier herrenlose Fahrräder an Bahnlinie in Kessebüren entdeckt

Ungewöhnlicher Einsatz am heutigen Ostersonntagmittag für die Unnaer Polizei. Eine aufmerksame Zeugin aus Kessebüren meldete heute morgen gleich vier Fund-Fahrräder.

Sie hatte die Drahtesel – herren- bzw. frauenlos – am Vormittag an der Bahnlinie nach Fröndenberg entdeckt. Dies teilte uns die Polizeileitstelle am Nachmittag auf Anfrage mit.

Von den Eigentümern der Zweiräder war weit und breit nichts zu sehen. Die Polizei kam mit einem Streifenwagen und einem Bulli heraus, sichtete den Fundort, konnte aber zunächst nicht herausbekommen, was es mit den Fahrrädern auf sich hatte: Möglicherweise sind sie gestohlen und später, als sie nicht mehr gebraucht wurden, kurzerhand liegen gelassen worden, das ist aber  nicht sicher. Nah an der Fundstelle war gestern Abend das Osterfeuer – ob damit irgendwelche Zusammenhänge bestehen, ist aber gänzlich spekulativ.

Die Räder wurden zunächst einmal mit zur Wache transportiert.

 

Kommentare (4)

Kommentieren