Rundblick-Unna » Gewalttätiger Dieb – modebewusster Dieb

Gewalttätiger Dieb – modebewusster Dieb

Der eine Ladendieb wurde gewalttätig, schlug einem Kunden ins Gesicht und zertrampelte seine Beute, bevor er – zum Glück – dingfest gemacht wurde, ein zweiter zeigte sich modebewusst – er klaute ein türkis-rot-schwarz-kariertes Hemd, indem er es über sein blaukariertes zog. Beides passierte am Wochenende in der Innenstadt von Lippstadt.

Um kurz vor 14 Uhr am Freitag wurde ein Ladendieb in einem Geschäft in der City beim Klauen beobachtet. Die Kreispolizeibehörde Soest schreibt offen, dass es sich um einen „34-jährigen in Erwitte wohnenden Ägypter“ handelt.

Die Kassiererin forderte den Mann auf, stehen zu bleiben, was er nicht tat. Ein couragierter Kunde (53) stellte sich dem Kriminellen in den Weg, kassierte aber einen kräftigen schmerzhaften Schlag ins Gesicht und war vorübergehend verfolgungsunfähig. Bei seiner Flucht Hals über Kopf verlor der Ägypter sein Diebesgut – und zertrat es dann blindwütig.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und konnte den 34Jährigen kurze Zeit später festnehmen. Es wird nun gegen ihn wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermittelt.

Ein anderer Ladendieb am Samstag zegte sich modebewusst, schreibt die Polizei ironisch: Der Mann griff sich in einem Bekleidungsgeschäft ebenfalls in der Innenstadt ein türkis-rot-schwarz-kariertes Hemd, welches er sich über sein blaukariertes Hemd zog. Die Beschreibung des südländisch aussehenden Mannes: etwa 180cm groß, schlank, 3-Tage-Bart, auffällige O-Beine, trug eine hellgraue Hose und ein schwarzes Käppi. Weiterhin hatte der Mann einen Verband am rechten Sprunggelenk.

Kommentieren