Rundblick-Unna » Gestickte Geschenke zum Muttertag: Workshop für Kinder ab 8 im Museum

Gestickte Geschenke zum Muttertag: Workshop für Kinder ab 8 im Museum

Selbstgebasteltes – in diesem Fall Gesticktes –  erfreut nicht nur Mütter immer noch am meisten… daher bietet das Hellweg-Museum in der Alten Burg einen Museumsworkshop an.

Im Rahmen des Begleitprogramms zur aktuellen Sonderausstellung „Vom Mustertuch zum Paradekissen. Sticken in der Mädchenerziehung“ lädt das Hellweg-Museum Kinder ab acht Jahren ein. „Früher war es üblich, im Handarbeitsunterricht eine kleine Stickarbeit anzufertigen, die an Geburtstagen, zu Ostern und Weihnachten oder zum Muttertag verschenkt wurde“, weiß die Museumsleitung. Mädchen wie auch Jungen, die ihre Mütter mit etwas Selbstgemachtem überraschen möchten, erhalten an zwei Nachmittagen Ideen und das nötige Know-how, um mit Perlgarn auf einem Aida-Stickgrund kleine Kreuzstichstickereien anzufertigen.

Passende Mustervorlagen gibt es sowohl für Stickanfänger als auch für geübte Sticker und Stickerinnen. Das Ergebnis können Nadelmäppchen, kleine Bilder oder mit Stickereien gestaltete Passepartout-Karten sein.

Der Workshop findet am 20. und 27. April jeweils von 15 bis 17 Uhr im Museum statt. Die Teilnahme ist kostenlos, das Material wird gestellt. Es muss nur eine kleine Schere mitgebracht werden.

Das Hellweg-Museum bittet um Anmeldung unter der Rufnummer 02303-256445 oder hellweg-museum@stadt-unna.de.

 

Kommentieren